Stäel, Lambert de

Stäel, Lambert de; Hauptmann [ – ] Lambert de Stäel stand 1622 in ligistischen Diensten, als Tilly[1] für die Aufhebung seiner Suspendierung sorgte. „Die Gründe, die Tilly in solchen Fällen geltend zu machen pflegte, waren ausschließlich militärischer Natur. In ansehung er ein dapfferer versuchter soldat, bat für den Hauptmann Lambert de Stäel, daß Maximilian ihn wieder zu gnaden aufnehme, um gleichzeitig darauf zu verweisen, dass man seine Dienste in der derzeitigen Lage gut gebrauchen könnte“.[2]

[1] Vgl. KAISER, Politik; JUNKELMANN, Der Du gelehrt hast; JUNKELMANN, Tilly.

[2] KAISER, Politik, S. 94f.

Dieser Beitrag wurde unter Miniaturen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.