Category Archives: Quellen

Quelle 1001: Hessisch Oldendorf 1633-22: Dr. Jordan

Quelle 1001: Hessisch Oldendorf 1633-22: Dr. Jordan Der gewöhnlich gut unterrichtete Hildesheimer[1] Arzt, Ratsherr und Chronist, Dr. Conrad Jordan[2] hält in seinem Tagebuch unter dem 8.7.1633 fest:  „Den 28., Freytages vor Petri und Pauli, alten Calenders, ist die treffliche Hauptschlagt … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 1001: Hessisch Oldendorf 1633-22: Dr. Jordan

Quelle 706: Stralsund 1628-6: Arnim an Wallenstein

Quelle 706: Stralsund 1628-6: Arnim an Wallenstein Am 30.6.1628 wandte sich Arnim[1] [Abb. links] aus Kedingshagen[2] an Wallenstein[3] [Abb. rechts] wegen der desolaten Versorgungslage seiner Truppen[4] und des bäuerlichen Widerstands:[5] [S. 203] „Daß eine Zeit hero zimlich große Insolentien[6] vorgelaufen, … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 706: Stralsund 1628-6: Arnim an Wallenstein

Quelle 354: Pasewalk 1630-Ein Trawriges Klag-Liedt

    „Ein Trawriges Klag-Liedt.               Von der Erbärmlichen Einäscherung /                vnd endlichen Verwüstung der berümpten                  Stadt Pasewalck in Pommern / geschehen               den 7. Septemb. Anno 1630.                   Gestellet durch                Einen hochbetrübten Mann / welcher es                 … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 354: Pasewalk 1630-Ein Trawriges Klag-Liedt

Quelle 9: Das Hildesheimer Gastmahl 1640

Quelle 9: Das Hildesheimer Gastmahl 1640 Der Hildesheimer[1] Arzt, Ratsherr und Chronist Dr. Conrad Jordan[2] hält in seinem Tagebuch unter dem 30.10./9.11.1640 fest, dass Banér[3] zu einer Konferenz nach Hildesheim gekommen und dort ein Trinkgelage veranstaltet habe: „General Johann Banner … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 9: Das Hildesheimer Gastmahl 1640

Quelle 33: Schlacht bei Wittstock am 24.9./4.10.1636 (2)

Quelle 33 Schlacht bei Wittstock am 24.9./4.10.1636 (2) „DEm Herrn thue ich hiemit advertiren / dz / als am 13. dieses S. Excell.[1] von Parchim[2] auffgebrochen / sie sich alsbald vor des Feindes Läger zu Perleberg[3] zu einem Hauptstreich zwey … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 33: Schlacht bei Wittstock am 24.9./4.10.1636 (2)

Quelle 32: Schlacht bei Wittstock am 4.10.1636

Quelle 32: Schlacht bei Wittstock am 4.10.1636 In schwieriger Lage besiegte Báner am 4.10.1636 überraschend die siegessicheren Sachsen und Brandenburger. „Er muste aber durch einen Wald einer halben meile[1] lang marchiren, ehe Er ein so geraumes feld angetroffen, da Er … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 32: Schlacht bei Wittstock am 4.10.1636

Quelle 31: Schlacht an der Dessauer Brücke (25.4.1626)

„Demnach / wie männiglich bekandt / ein geraume Zeit hero / beedes die Friedländisch[1] vnd Manßfeldische[2] Armeen/ vmb Zerbs[3] vnd Dessa[4] / sich wol gesterckt / jede ihre Schantz[5] in guter acht gehabt/ vornemblichen aber / wie eine der andern … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 31: Schlacht an der Dessauer Brücke (25.4.1626)

Quelle 5: Schlacht bei Wittenweier [30.7./9.8.1638]

In der „Relation Oder gründlichen Erzehlung“ über die Schlacht bei Wittenweier[1] am 30.7./9.8.1638 heißt es: „Als Ihre Fürstl. Gn. Herr Bernhardt Herzog von Sachsen[2] / etc. den 27 Julii (6 Augusti) zu Langendenzlingen[3] ohnfern Freyburg[4] im Preyßgaw / general Randevous … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 5: Schlacht bei Wittenweier [30.7./9.8.1638]

Quelle 26: Eroberung Magdeburgs (20.5.1631)

Sweder Schele (1569-1639) und sein Hausbuch Teil 3 / fol. 667 Die stat Magdeburg, die bi tiden Caroli 5 vor Evangelische lher?[1] stand geholden, na luit dem liede: Magdeburg, halt dich feste, du wallge/bauetes hausz; dir kommen frembde / geste, … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 26: Eroberung Magdeburgs (20.5.1631)

Quelle 25: Wurzener Marterwoche (4. – 7.4. 1637)

1) Bericht des Pfarrers Joannes Laurentius zu Pausitz (1637); zitiert bei PUTZGER, Walther, Wurtznische Creutz= vnd Marter=Woche 4.-7. April 1637. Aus Anlaß der 300. Wiederkehr der Zerstörung Wurzens im Dreißigjährigen Kriege nach dem Urtexte von neuem herausgegeben und durch zeitgenössische … Continue reading

Posted in Quellen | Tagged | Comments Off on Quelle 25: Wurzener Marterwoche (4. – 7.4. 1637)