Personen M

Maas, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mabon [Mabau] zu Ensburg, Sigmund; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

MacCarthy, Dermot [Carthii, Dermitz]; Offizier [ -13.4.1631 Frankfurt/Oder] siehe unter „Miniaturen“.

Maccherelli, Augustino [„Augustin“]; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Macdonald, Alexander; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

MacDonnell [MacDaniel], Denis [Dionysius]; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Macdougall [Macdougal, Duwall, Duvall], Hans; Obristleutnant [ -29.7.1628 vor Stralsund] siehe unter „Miniaturen“.

Machin [Maschien, „Mackhin“], Gaspard [Caspar von]; Obristleutnant [ -3.9.1632 bei Zirndorf] siehe unter „Miniaturen“.

Mackensen, Jobst; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mackenyee [Mackenzie, Mackensie, Mackin], Robert; Obristleutnant[ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mac King, N; Obristleutnant [ -1638 ?] siehe unter „Miniaturen“.

Macks, Heinrich; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mackwitz, N; Rittmeister ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Macmat [Makmat], N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Macmeyer, N; Soldat [ -1627] siehe unter „Miniaturen“.

Mackwitz, N; Rittmeister ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mac Nevin [Mc Levinin], N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Madant [Madanci], N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Madeling, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Madlo [Madlung, Mattlohe ?], Hans Georg; Obrist [ -10.6.1643 in Prag hingerichtet] siehe unter „Miniaturen“.

Maestro [Maistro, del Medicis, de Majestra; „Dalmeister“, „Demettro“], Lorenzo del; Obrist [ -4.10.1636 bei Wittstock gefallen] siehe unter „Miniaturen“.

Maestro [„Baron Dalmeister“], Thomaso Graf del; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Magalotti, N; Feldmarschall [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Magburg; Kapitän [ – ] Magburg stand 1648 als Kapitän unter dem Befehl Christoffers von Königsmarck und war mit 300 Dragonern in Weiden einquartiert. BRENNER-SCHÄFFER, Geschichte, S. 124; Weiden; HHSD VII, S. 794ff.

Magdalene von Schwarzburg-Rudolstadt; Gräfin Ehename: Reuß j. L. zu Gera [12.4.1580-22.4.1652] Schwester von Ludwig Günther I., Graf von Schwarzburg-Rudolstadt, seit 1597 verheiratet mit Heinrich I. Posthumus Reuss zu Gera [10.6.1572 – 3.12.1635], Mitglied der „Tugendlichen Gesellschaft“ als „die Verschwiegene“; METZGER; SCHADE, Sprachgesellschaften, S. 622.

Magitius, Johann; Regimentsschultheiss [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Magni [Magnus], Francesco [Franciskus] Ritter de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Magni, Juan Baptista de; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Magno, Carlo; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Magno, N; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Magnus von Württemberg und Teck [12.12.1594-6.5.1622 Wimpfen] Magnus, der jüngste der fünf Söhne Herzog Friedrichs I. von Württemberg [1557-1608], wurde in der Schlacht von Wimpfen getötet.

Magnus, N; Obrist [ -20./30.3.1639 Freiberg] siehe unter „Miniaturen“.

Mahl, Johann von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mahler, Heinrich; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maijdel [Maydel], Johann; Major [ -Dezember 1646] siehe unter „Miniaturen“.

Maillard, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mair, Jakob; Jägermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maisenbach, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Majer, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Majus, Simon Jo(h)ann; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Makov [Macov, Mackowey], Jeremias; Hauptmann [ -1632 Ravensburg] siehe unter „Miniaturen“.

Malcars [Marcas], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Malberg, N; Jesuit [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Malcars [Marcas], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maleschitzky, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maleschitzky, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mälff [Mülff], Martin von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mallinckrodt, Bernhard von; Domdechant [29.11.1591 Ahlen-7.3.1664 Burg Ottenstein] siehe unter „Miniaturen“.

Malowetz von Malowetz, Dietrich von; Landeshauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Malsburg [Moltzburg], Christoph Moritz von; Rittmeister [ -3.9.1632 bei Zirndorf] siehe unter „Miniaturen“.

Malsburg [Malsberg], Otto von der; Generalkriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Malschofsky [Malsoffsky, Malkopsky, Malofsky], Thomas; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maltzan, N.; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maltzes, Johannes; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Malvezzi, Virgilio; Schriftsteller, Gesandter und Militär [8.9.1595 Bologna-11.8.1654 Castel Guelfo di Bologna] siehe unter „Miniaturen“.

Mameran, Peter; Generalquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mandelsloh [Mandelslohe, Mandeisloh, Mandelslohn, Mandesloe, Mannslohe, Mandelslo], Hermann Christoph [Christoffel] von; Obrist [1602-23.4.1655 in Hildesheim beerdigt]siehe unter „Miniaturen“.

Mandesloh, Veit Kurt von; Kriegsrat [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mandelslohe, Ernst von; Quartiermeister [ – ] Mandelslohe war kaiserlicher Quartiermeister im Regiment Julius vonHardegg. HAUSMANN, Regiment, S. 124, 125.

Manderscheidt, Hugo Dietrich von; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Manderscheid, N; Hauptmann [ – Juni ? 1635] siehe unter „Miniaturen“.

Mandit, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Manger, Isaac; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Manincor zu Freieck und Ehrenhausen, Johann Baptista; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Manincor zu Freieck und Ehrenhausen, Ludwig; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mann, Niklaus; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mans, Christoph; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mansfeld-Bornstädt, Bruno III. von; Graf [13.9.1576-6.9.1644]. „Vierter Sohn Brunos II. und der Gräfin Christine von Barby; Enkel Philipps II. von Mansfeld, welcher die Bornstädter Seitenlinie des alten thüringischen Hauses gründete und sie als Oberst-kämmerer Kaiser Karl V. nach den Habsburger Landen verpflanzte. Er ging früh zum Katholicismus über, wurde Malteserritter und verrichtete die einem solchen obliegende „Karawane“. Dann trat er in daß in Ungarn gegen die Türken kämpfende Heer und zeichnete sich – namentlich bei der Eroberung Hatvxin’s [222] (November 1603) – so aus, daß er zum Kriegsrath ernannt wurde. Im Mai 1607 erscheint er als Kämmerer in der Umgebung des Erzherzogs Matthias. Um dessen Erhebung gegen Kaiser Rudolf vor den geistlichen Kurfürsten und Erzherzog Albrecht zu rechtfertigen, wurde er 1608 abgeordnet, indeß zu Regensburg auf kaiserlichen Befehl verhaftet und nach Prag geführt. Rasch freigelassen, kehrte er an Matthias’ Hof zurück, von welchem er in der Folge noch mehrfach in Politischen Geschäften verwendet wurde. 1615 wurde er zum Trabantenhauptmann, Oberststallmeister und Oberstjägermeister ernannt. Die beiden letzten Aemter behielt er unter Ferdinand 11. „und hat er die Jägerei in solche Perfection gebracht, dessengleichen man niemalen gehabt, auch anderer Orten nicht finden wird.“ Das Oberstjägermeisteramt blieb ihm daher auch unter Ferdinand III. Matthias bewahrte ihm bis zu seinem Tode seine besondere Gunst und nicht minder freundlich war ihm der jagdeifrige Ferdinand II. gesinnt, welcher in seinen Armen starb. – In erster Ehe hatte M. 1608 die Witwe Johanns v. Pernstein, Maria Manriquez de Lara, zur Gattin, eine Dame, welche den Mittelpunkt der Prager vornehmen Gesellschaft bildete; als zweite Gemahlin führte er am 13. Juli 1636 Maria Magdalena Gräfin von Törring heim. Von seinen zwei ihn überlebenden Söhnen wurde Franz Maximilian Obersthofmeister der Kaiserin, Heinrich Franz aber Obersthof- und Generalfeldmarschall; letzterer und der Sohn des Ersteren wurden in den Reichsfürstenstand erhoben“. ADB 20, Leipzig 1884, S. 221f.; SEIDEL, Grafen von Mansfeld, S. 438ff.

Mansfeld-Eisleben, Johann Georg IV. Graf von; Obrist [15.(oder 10.)5.1593/1619 – 19.2.1647] Johann Georg IV., Herr auf Schraplau war der erste Sohn von Jobst II. (14.4.1559-30.12.1619) und der Anna von Könitz, verheiratet seit 21.3.1635 mit Barbara Maria zu Stolberg in Schwarza, war schwedischer Obrist. Er nahm an der Schlacht bei Breitenfeld am 17.9.1631 teil; SEIDEL, Die Grafen von Mansfeld, S. 244f. Vgl. auch die Erwähnung bei QUETZ, Kurtze Erzehlung.

Mansfeld-Hinterort (Heldrungen), Ernst Ludwig von [6.6.1605-9.4.1632] siehe unter „Miniaturen“.

Mansfeld-Vorderort zu Bornstedt, Philipp (V.) Graf von; Feldmarschall [1589-8.4.1657] siehe unter „Minia-turen“.

Mansfeld-Vorderort zu Bornstädt, Wolf(gang) III. von; Graf, Feldmarschall [1575 –5./15.5.1638] verheiratet mit Sophia Schenkin zu Prießnitz und Tautenberg, kursächsischer Obrist und Generallleutnant, dann kaiserlicher Feldmarschall und Statthalter in Magdeburg, auch genannt „der reißende Wolf“. Vermutlich wollte er das Magdeburger Burggrafenamt, das dem Kurfürsten von Sachsen zustand, in seiner Familie erblich machen. Von Mansfeld-Vorderort war aus sächsischen Diensten in kaiserliche übergetreten. Obwohl er erst 1627 in Prag zum Katholizismus konvertierte, wurde er doch sogleich zum Geheimen Rat ernannt. Er war ein Gegner Wallensteins. Allgemeine Deutsche Biographie Bd. 20, S. 212ff.; SEIDEL, Grafen von Mansfeld, S. 433ff.; DITTMAR, Beiträge, S. 233.

Manson, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Manteuffel, Erasmus von; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Manteuffel, Heinrich von; Regimentsquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Manteuffel auf Weißenfelde und Arffhaar, Joachim Friedrich Zoege von; Obristleutnant [ -2.11.1642] siehe unter „Miniaturen“.

Manteuffel [Manndeiffl, Mandeuffel, Mann Teuffel, Menteuffel, Monteiffl, Montaiffl, Montaiffel], [Julius] Eberhard Freiherr Zoege von; Obrist [1590 Kurland ?-24.12.1637 Königsberg (Niederschlesien)] siehe unter „Miniaturen“.

Manteuffel, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mapp [Mapo], N; Obristleutnant [ – 6.3.1645 bei Jankau] siehe unter „Miniaturen“.

Mara, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marasin, Jules; Obrist [ – ] Marasin stand als Obrist in französischen Diensten.

Maraval, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marazzani [Marazani, Marrazan, Marsoun, Moritzan, Marozin], Francesco Freiherr de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marcas, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marche, N de la; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marchthaler, Bartholomäus; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marcker, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marcosay [Marcoussey, Marcossey], Johann Graf; Obrist [ -1620] siehe unter „Miniaturen“.

Marcovich [Mirkovics, Minckaw], Mirko; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marcus, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mardefeld [Mardefeldt, Marderfelt], Conrad Freiherr von; Obrist, Feldmarschall [um 1610-1688] siehe unter „Miniaturen“.

Mardolan, Claudi; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marelli, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marfuhr; Obrist ? Regiment ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Margali [Margally], Pierre (Peter); Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maria Eleonore von Brandenburg; Markgräfin [11.11.1599 – 28.3.1655] Tochter des Kurfürsten Johann Sigismund von Brandenburg (1572-1619) und der Anna von Preußen, 25.11.1620 Gemahlin Gustav II. Adolfs von Schweden, ihre Tochter Christina I. wurde am 8.12.1626 geboren. KIRCHNER, Die Churfürstinnen, S. 178.

Marian, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mariane, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marimont [Mairemont, Margemont], [Johann ?] Carl Freiherr von und zu; Generalwachtmeister [ – 1668] siehe unter „Miniaturen“.

Maritz, Heinrich; Korporal [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Markgraf [Marggraff], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Markgraf, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Markham, Sir Griffin; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Markschoff, Thomas; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marolles, Joachim de Lenoncourt, marquis de; Gouverneur [ – ] Marolles war französischer Gouverneur von Diedenhofen [Thionville].

Marone, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marradas y Viquez, Balthasar de; Generalleutnant [28.11.1580-12.8.1638] Generalleutnant und Stellvertreter Wallensteins. 1619 Ernennung zum kaiserlichen Generalwachtmeister, 1626 Feldmarschall, 1627 Generalleutnant, beteiligt an den Verwandlungen um die Absetzung seines Feindes Wallenstein. 1631 verlor er Prag an die Sachsen und wurde 1632 wegen seiner Misserfolge in Schlesien auf Betreiben Wallensteins abberufen. Nach dessen Exekution wurde er Geheimer Rat und Statthalter von Böhmen. Zu den Klagen über Marradas’ Kriegsführung HALLWICH, Fünf Bücher, Zweiter Band, S. 256f.  Die Geburtsjahre bei BEDÜRFTIG, Taschenlexikon Dreißigjähriger Krieg, S. 149 (1560), oder NÜCHTERLEIN, Wernigerode, S. 11 (1577) sind falsch. Vgl. dagegen FINDEISEN, Dreißigjähriger Krieg, S. 175f.

Marradas y Viquez, Don Jorge (Jürgen, Georg) de; Obristleutnant[ – ] Don Jorge Marradas war kaiserlicher Obristleutnant und Bruder des Balthasar de Marradas. Er wird erwähnt bei NÜCHTERLEIN, Wernigerode.

Marre[n], Baltzer [Balthasar]; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marschalk, Hans Wilhelm von; Namensform: Marschall [ – ] Marschalk war schwarzburg-rudolstädter Stallmeister und Mitglied der „Fruchtbringenden Gesellschaft“ als „der Taugliche“. Vgl. mdsz.thulb.uni-jena.de.

Marschalk, Kilian; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marschall, Ludwig Ernst; Oberaufseher [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marschalk [Marschalck], Philipp Ernst; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marschalk gen. Greif, Veit Ulrich; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marschalk, Wolf [Dietrich]; Obrist [ -6.4.1635] siehe unter „Miniaturen“.

Marschalk von Ebenthal, Hieronimus; Obristleutnant [ – ] Marschalk von Ebenthal [Bez. Gänserndorf, Niederösterreich  oder Bez. Klagenfurt-Land] stand als Obristleutnant im Regiment Widerholt. Im September 1639 lag er noch als Kapitän auf der Festung Hohentwiel.

Marschall, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marschall, N; Rittmeister [ -Oktober 1644] siehe unter „Miniaturen“.

Marsche, Arnold von der; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mateřowsky v. Mateřow [Marschoffsky, Marsoffsky], Albrecht; Obristleutnant [ -4.10.1636 bei Wittstock gefallen] siehe unter „Miniaturen“.

Marsillat [Marcillac], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marsin [Marchin, Marcin, Marzin], Jean Gaspard Ferdinand Conte de; Feldmarschall [ – 1673] siehe unter „Miniaturen“.

Marsinay, Meinhard; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marsou, N; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Martelini [Martellini, Mortellini, Martolini], Pier; Obrist [ -2.11.1632 ?] siehe unter „Miniaturen“.

Marten, N; Rittmeister [ – ] Marten stand als Rittmeister in schwedischen Diensten. Vgl. die Erwähnungen bei HEUBEL; mdsz.thulb.uni-jena.de.

Martensson [Martensau, Martin Sohn], Carl; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Martin, Johann; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Martin, Urias [Breitenbach, Urias von ?]; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Martin, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Martini, Harvat; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Martini, N; Obrist [ -März 1639 ?] siehe unter „Miniaturen“.

Martinitz, Benno Bořita z; Graf [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Martinitz, Bernart Ignác Jan [Bernhard Ignatz], Bořita z, Graf; Rat, Kammerherr und Oberstburggraf [1603-7.1.1685] siehe unter „Miniaturen“.

Martinitz, Georg [Jiři] Adam Bořita z; Oberstkanzler [29.3.1602-6.11.1651 Wien] siehe unter „Miniaturen“.

Marvelt, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marvis, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Marwitz, Georg von der; Obrist [ -1678] siehe unter „Miniaturen“.

Marwitz, N von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maschien [Mackhin], Caspar von; Obristleutnant [ -2.9.1632] siehe unter „Miniaturen“.

Maschwitz [Maschewiz, Maschowitz] auf Mensdorf, Johann Friedrich von; Obristleutnant [1593-1650] siehe unter „Miniaturen“.

Masille, N; Adjutant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Masquet, Johann; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maß, Johann; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maßbach, Veit Ulrich von; Adliger [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maßlehner [Maslehner, Maßlöhner, Maßlohner] gen. Unger [Ungar], Andreas von; Obrist [ -beigesetzt 20.10.1638 Torgau] siehe unter „Miniaturen“.

Masson y Guyo, Diego Sebastian; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Massoni [Masson], Alessandro [Alexander] von; Kriegskommissar [1592-04.11.1645 Hildesheim] siehe unter „Miniaturen“.

Matern, Kaspar; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Materna z Kvĕtnice, Hanuš Jiři; Rittmeister [ -gefallen am 29.8.1631 bei Wittenberg] siehe unter „Miniaturen“.

Mathäi [Mathey, Matthæi, Matthei], Lodovico Marchese; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mathes, N; Dragoner [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Matthei [Matthieu], Baron Giuseppe de; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Matthias, Herbarth; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Matthiesen, N; Dragoner [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Matthieu, J.; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Matthison [Mateson], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mattris, N; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Matzdorf, Peter Ludwig von; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mauerschütz, Gregor; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maul [Moul, Muhl, Mühl, Muel], Wilhelm von; Obrist [ -1660] siehe unter „Miniaturen“.

Maul [Mauil], N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maul, N; Kapitän [ – ] Maul stand 1632 als Kapitän im schwedischen Regiment Sperreuter. KODRITZKI, Seitenwechsel, S. 19.

Maurer, Wolfgang; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maurer, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mauritius, Johannes; Pater SJ [1585-1631] siehe unter „Miniaturen“.

Mäusischen [Möußgen], N; Rittmeister [ -7.6.1645] siehe unter „Miniaturen“.

Maxfeld, N; Obristleutnant [ -6.3.1645 bei Jankau] siehe unter „Miniaturen“.

Maximilian Adam von Leuchtenberg; Landgraf [17.10.1611-1.11.1646 in Nördlingen) letzter Landgraf von Leuchtenberg von 1621 bis 1646. In Würzburg und München erzogen und ausgebildet übernahm Maximilian Adam die Verwaltung der leuchtenbergischen Landen erst 1628, die von Grünsfeld 1631. Die Ehe des Landgrafen mit Maria Johanna von Helfenstein blieb kinderlos, der einzige Nachfolger starb bereits kurz nach der Geburt. Maximilian Adam wechselte oft seinen Aufenthalt auf seinen Besitzungen, ohne den Durchmarsch von Kriegsvölkern verhindern zu können. Besonders verheerend waren die Einfälle der Truppen Piccolominis 1636 und der Schweden 1641. Nach der fast vollständigen Zerstörung seiner Länder kam Maximilian Adam als Kommandant der Stadt Nördlingen in kaiserliche Dienste und verstarb 1646 an Wassersucht. Damit erlosch die Linie der Landgrafen von Leuchtenberg im Mannesstamm.

Maximilian, Otto; Hauptmann [ – ] Maximilian stand 1622/23 als Hauptmann im kurbayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 256.

Maxwell, Robert Lord, Earl of Nithsdale; General [nach 1586 – Mai 1646] siehe unter „Miniaturen“.

May, Balthasar; Kornett [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Maydel, Johannes; Major [ – Dezember 1646] siehe unter „Miniaturen“.

Mayer, Adam; Obristleutnant [ – ] Mayer stand als Obristleutnant in schwedischen Diensten und war 1646/47 Kommandant von Ingolstadt, das er am 23.1.1647 übergeben musste.

Mayer, [Johann Rudolph ?]; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mayer, Konrad; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mayr, [Johann ?]; Hauptmann [ – ] Mayer  stand 1634 als Hauptmann im bayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 338, Anm. 1070.

Mayteny de Kissilökiö, Mihaly; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meck, Paul; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mecklenburg-Schwerin, Adolf Friedrich I. Herzog von [15.2.1588 Schwerin – 27.2.1658 Schwerin] siehe unter „Miniaturen“.

Medele, Anton; Geschützhauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Medicis [Medices], Leone [Laurentius] Cropello [Capello] de Blefice de; Freiherr [ -um 1642] siehe unter „Miniaturen“.

Medringer, Andree; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meer, Wilhelm [„Major Wilhelm“]; Major [ -29.9.1644 Olmütz ?] siehe unter „Miniaturen“.

Meerettig [Merrettig, Merrettisch, Meretig, Merredich, Märretich, Meherrettig, Marrettig], Friedrich von; Obrist [1584-13.1.1633 Grimma] siehe unter „Miniaturen“.

Medina Carausa [Carossa, Carussa, Caruße, „Matthes Carussa“], Don Francisco Marques de, Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meggau, Jacques von; Obrist [ – ] Meggau soll 1623 als Obrist in dänischen Diensten gestanden haben. Vgl. die Erwähnung bei HEUBEL fol. 21; mdsz.thulb.uni-jena.de.

Mehle, Carl Joachim von; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mehling, Johann; Kriegskommissar [ – ] Mehling [Melling] stand als Kriegskommissar in schwedischen Diensten. Vgl. die Erwähnungen bei MARX; mdsz.thulb.uni-jena.de.

Meichhausen, N von; Rittmeister [-6.8.1623 Stadtlohn] siehe unter „Miniaturen“.

Meier [Meyer], Anton [„Curd“, „Cord“]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meilgräber, N; Obrist [ – ] Meilgräber nahm mit seinen windischen Grenzern am Gradiskaner-Krieg teil. PECHMANN, Obrist Gabriel Pechmann.

Meinecke, Christoph; Quartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meineken, N; Hauptmann [ – ] Meineken stand 1634 als Hauptmann in braunschweig-lüneburgischen Diensten. SCHLOTTER, Acta, S. 200.

Meinhart, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meiningenroda, N von; Fähnrich [ – ] Meiningeroda, der vermutlich aus Bockelnhagen [LK Eichsfeld] stammte, stand als Fähnrich in kaiserlichen Diensten. Vgl. die Erwähnungen bei HAPPE; mdsz.thulb.uni-jena.de.

Meinoin, Johann; Rittmeister [ – ] Meinoin soll 1623 als Rittmeister in hessen-kasselischen Diensten gestanden haben. Im Niederelsunger Fruchtregister (Landgrafschaft Hessen-Kassel) von 1623 werden eine Reihe Namen höherer Offiziere genannt, die zeigen, dass in diesem Jahr hessische Soldaten hier waren. So werden genannt: „Capitein Glachterinx, Rittmeister Gogreben, Rittmeister Johan Meinoin, Oberst Ridtesel, Oberst Schauwenburgk, Rittmeister Schmollhausen, Oberst Leutenandt von Gunterodt“. Sie alle bekamen Frucht für Pferde usw. von denen von der Malsburg.

Meinungs, Peter; Generalquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meisel, N; Obrist [ – ] Das Regiment hatte an der Schlacht bei Wittenweier am 9.8.1638 im ersten Treffen teilgenommen. KODRITZKI, Seitenwechsel, S. 83, Anm. 1.

Meisenheim, N; Kapitän [ – ] Meisenheim stand als Kapitän unter dem Kommando Widerholts auf dem Hohentwiel. KODRITZKI, Seitenwechsel, S. 80, Anm. 1.

Meisner [Meissner], Johann Baptist; Rentschreiber [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Melander, Jakob; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Melander von Holzappel, Peter; Graf, Generalleutnant [8.2.1585-17.5.1648 Augsburg] Hessen-kasselischer Generalleutnant und kaiserlicher Feldmarschall, 1615 im Dienste Venedigs, 1620 in der Schweiz, 1625 erneut in Venedig, dann in französischen Diensten, am 7.7.1633 Sieg bei Hessisch-Oldendorf mit Herzog Georg von Braunschweig-Lüneburg und Knyphausen über Johann II. von Mérode und Gronsfeld, 1633-1640 Aktivität als hessen-kasselischer Generalleutnant, diplomatische Tätigkeit für Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg, 1641 Erhebung in den Reichsgrafenstand, 1642 Eintritt in kaiserliche Dienste, nach Matthias Gallas‘ Tod 1647 Ernennung zum Feldmarschall. Neben Alexander von Velen war Melander einer der größten Kriegsgewinnler auf deutscher Seite. GEISTHARDT, Peter Melander; KELLER, Drangsale, S. 194f.; KNETSCHKE Bd. 4, S. 458f.; HÖFER, Ende.

Melcher, N; Korporal [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Melleo, Leon; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mellin [Mellien], Berend Bernhardsson; Obrist [25.3.1608 Soomo-26.9.1690 Stockholm] siehe unter „Miniaturen“.

Mellin, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Melo, Don Francisco de; Botschafter  [1597 in Estremoz-1651] portugiesischer Marqués de Tor de Laguna, Conde de Assumar, von 1641 bis 1644 interimsweise Statthalter der habsburgischen Niederlande. 1632 bis 1636 war er spanischer Botschafter in Genua. 1638 wurde er zum Vizekönig von Sizilien ernannt, zwei Jahre später zum Botschafter in Wien. Vor allem aber bleibt er wegen seiner historischen Niederlage in der Schlacht von Rocroi 1643 in Erinnerung, die heute als Beginn des Niedergangs des spanischen Imperiums angesehen wird. Sein Sieg in der Schlacht bei Honnecourt 1642 hingegen geriet fast völlig in Vergessenheit. 1647 bis 1649 amtierte er als Vizekönig von Aragón.

Meloni, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Melsleben, Adam; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Melso, N; Obristleutnant [ -2.11.1642 bei Breitenfeld ?] siehe unter „Miniaturen“.

Melzi [Melze], Antonio Maria [de]; Obrist [ -Juni1640 bei Friedewald] siehe unter „Miniaturen“.

Mendano, Don Caspar di [ – ] Mendano war kaiserlicher Obristleutnant. Vgl. die Erwähnungen bei NÜCHTERLEIN, Wernigerode.

Mende, N; Obristwachtmeister [ -4.10.1636 bei Wittstock gefallen] siehe unter „Miniaturen“.

Mende, N; Rittmeister [ – ] Mende stand 1642 in kurbayerischen Diensten. LAHRKAMP, Werth, S. 123, Anm. 18.

Menge, N; Obristleutnant [ – ] Menge stand 1644 als Obristleutnant in schwedischen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 282.

Mengersen, Cord Philipp [Cord Valke, Curdt Falcke, Konrad Philipp] von; Rittmeister [10.4.1604 Reelkirchen-15.11.1676 Helpensen] siehe unter „Miniaturen“.

Georg [Jörgen, Görg] von Mengersen[Mengerheim]  [ – ], Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mengersen, Johann Moritz von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mengersen, N von; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mengersreuther, N; Kapitän [ – ] Mengersreuther stand als Kapitän in den Diensten des Markgrafen Christian von Brandenburg-Kulmbach/Bayreuth. Er warb 1622 mit bayerischer Bewilligung Soldaten in der Oberen Pfalz an. HOLLE, Fürstenthum Bayreuth 3. Heft, S. 12.

Mengerzum, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mengl [Mengel], N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mentzinger, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

du Menys [Dumeni, du Meny, Dumeny, Domin, Dumaine, dü Menil, „Daniel“], Daniel de Bataille; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Menzendorf, Joachim; Obrist [ -5.2.1644 Wohlau] siehe unter „Miniaturen“.

Mepell [Meppel], Abraham; Wachtmeister [ -13.6.1635 Heidelberg] siehe unter „Miniaturen“.

Meppel [Meppele, Mepell], Adrian; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merbach, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merbergk, N von; Offizier [ -29.12.1635 ? Wagenitz] siehe unter „Miniaturen“.

Merzenich, N; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merck, Johan; Feldmessingenieur [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merckel, Christof Bernhard; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merckel, Hans Adam; Offizier ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merckel, Leonhard; Obristwachtmeister [ – ] Merckel stand 1644 als Obristwachtmeister in kaiserlichen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 278.

Mercker, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mercurian, Johann; Kanonikus [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mercy, Caspar Freiherr von; Generalwachtmeister [1600 Longwy (Lothringen)-5.8.1644 bei Freiburg] siehe unter „Miniaturen“.

Mercy [Mersi] von Mandre und Collenberg, Franz von; Freiherr, Generalfeldmarschall [1589-1590 oder 1597 Longwy (Lothringen)-3.8.1645 bei Alerheim] Mercy stammte aus Lothringen u. war der wohl fähigste kurbayerische Generalfeldmarschall. Als Obristwachtmeister nahm er unter Tillys Kommando an der Schlacht bei Breitenfeld (17.9. 1631) teil, 1633 wurde er Obrist. Am 29.8.1634 musste er trotz tapferer Verteidigung die Festung Rheinfelden an Bernhard v. Sachsen-Weimar übergeben. Am 30.4.1635 wurde er kaiserlicher Generalwachtmeister, im Juli 1638 mit Billigung Ferdinands III. bayerischer Generalfeldzeugmeister. 1640 konnte er Franken erfolgreich gegen Banér verteidigen, Anfang 1641 gelang es ihm, Banér vor Regensburg zu vertreiben u. Banérs Nachhut am 27.3.1641 bei Neuburg vorm Walde zu besiegen. Im Sommer 1641 lag er als Unterführer vor Wolfenbüttel, 1642 wurde ihm die selbstständige Verteidigung Schwabens übertragen. 1643 zum Generalfeldmarschall befördert, gelang ihm am 24.11. 1643 ein großer Sieg bei Tuttlingen, am 11.5.1643 die Einnahme Überlingens u. am 27.7. die Freiburgs [vgl. SCHAUFLER, Schlacht], am 5.8.1644 ein wichtiger Sieg gegen Turenne u. Louis II. Prinz v. Condé, den Herzog d’Enghien. Am 5.5.1645 errang er bei Mergentheim erneut ein großer Sieg über Turenne, der fast die Hälfte seiner Truppen verlor. Am 3.8.1645 wurde Mercy in der Schlacht bei Alerheim gegen Condé v. einer Kugel aus den eigenen Reihen getötet. HEILMANN, Feldzüge; NEUHAUS, Mercy; NÜCHTERLEIN, Wernigerode; KLUGE, Hofer Chronik.

Mercy, Heinrich [Henri] Freiherr von [de]; Feldmarschallleutnant [1596 Longwy-24.12.1659 Châtillon sous les Côtes] siehe unter „Miniaturen“.

Mercy, Leopold Freiherr von; Obrist [ – ] Leopold Freiherr v. Mercy war kurbayerischer Obrist. Vgl. die Erwähnungen bei KAPSER, Kriegsorganisation.

Mercy, Peter-Ernst von; Obrist [1641-10.10.1686] Mercy, der Sohn des Franz von Mercy, stand als Obrist in lothringischen Diensten. SCHAUFLER, Schlacht, S.117. Am 29.7.1682 wurde er Generalfeldwachtmeister, am 6.9.1685 Feldmarschallleutnant.

Mergenthin, Hanns Caspar von; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merix Angelo, Georg Wilhelm; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mérode-Waroux, Ernst Graf von; Generalwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mérode, Floris [Florentino] de, Baron de Asten [d’Asti]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merode, Arnold von, Graf von Clermont; Obrist [ -nach 1651] siehe unter „Miniaturen“.

Mérode, Franz Graf von, Herr zu Dugny; Obrist [ – ] Mérode wurde mit AnweisungFerdinands III. an Melchior von Hatzfeldt vom Januar 1640 als kaiserlicher Obrist bestallt. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 219.

Mérode-Houffalize de Bocarmé [Boccarmé], Philippe conte de; Obrist [ -1667] siehe unter „Miniaturen“.

Mérode zu Jechay [Jehay], Johann Freiherr von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merode, Johann Degenhard Freiherr von; Obrist [ -1681] siehe unter „Miniaturen“.

Mérode-Waroux, Ernst Graf von; Generalwachtmeister [ – ] Ernst von Mérode stand 1632 Generalwachtmeister in spanischen Diensten. Er war kaiserlicher Kämmerer unter Ferdinand III. http://www.univie.ac.at/Geschichte/wienerhof/wienerhof2/hofstaat2.htm.

Mérode-Waroux, Eitel-Fritz; Obrist [ – ] Eitel-Fritz, der Bruder des Johann II. von Mérode-Waroux, stand als Dragoner-Obrist in kaiserlichen Diensten.

Mérode-Waroux [Meroda, Merodi, Myrdo, Merodo], Johann II. Graf von; Generalfeldzeugmeister [1584 oder um 1589-10.7.1633  Nienburg] siehe unter „Miniaturen“.

Mérode, Philipp von, Freiherr von Petersheim; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mérode-Waroux, Philipp Germanus Franz Graf von; Obrist [ -30.4.1644 Köln] siehe unter „Miniaturen“.

Merode [Meroda, Marode, Mewerodde, Merode zu Kosselaer (Kosseler) und Merfeld] zu Schloßberg, Werner IV.  Freiherr von; Obrist [ -1648] siehe unter „Miniaturen“.

Mers [de Mers, Mersch, Mörsen, Mörisch], Franz [François] Freiherr von [de]; Obrist [ -1667] siehe unter „Miniaturen“.

Mers [Mercy ?], Baron Paul de; Generalfeldzeugmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mervelt, N von; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merven, Heinrich van der; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merz, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Merzlauf, Ridiger [Rüdinger ?]; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Messerschmidt, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Metstake, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mettecoven, Walter von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Metternich, Heinrich von; Propst [ -19.4.1658] Benediktiner, Prof. von Werden, ca. 1617-1625 in Ammensleben, 1631 in Werden, 1638 erneuter Versuch in Wasserleben, 1644 Propst in St. Agnes in der Magdeburger Vorstadt. STÜWER, Reichsabtei Werden, S. 453; vgl. die Erwähnungen bei NÜCHTERLEIN, Wernigerode.

Metternich, Johann Wilhelm von; Obrist [ -1.6.1634] siehe unter „Miniaturen“.

Metternich, Lothar von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Metternich, Wilhelm Hermann von; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Metternich-Winneburg-Beilstein, Emmerich Freiherr von; [ -4.4.1653] siehe unter „Miniaturen“.

Metternich-Winneburg, Johann Reinhard von; Generalvikar [16.10.1604-1.1.1638] zum protestantischen Glauben übergetreten, Domherr zu Mainz, Trier, Bamberg u. Münster, Propst zu St. Martin in Heiligenstadt, Dompropst zu Mainz u. Hofratspräsident, Generalvikar u. ab Anfang 1630 Administrator Leopold Wilhelms in Halberstadt. STRAMBERG, Antiquarius, 1. Abt., 4. Bd., S. 370.

Metterot, Otto Christoff; Kapitän [ -Januar 1627] siehe unter „Miniaturen“.

Metzeroth [Mezerode], N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Metzfall [Mütschefall, Müttschefahl, Mutschefahl], Caspar Wilhelm von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Metzfall [Mutschefall], Hans von; braunschweig-lüneburgischer Obrist [ -1640] siehe unter „Miniaturen“.

Metzfall [Mitschefall, Mitschefal, Mitzschefal, Mützfall, Mispalt], Wilhelm Kaspar von; Obrist [ -hingerichtet am 18.10.1632 in Neuburg a. d. Donau] siehe unter „Miniaturen“.

Metzfall [Mitzfall], N; Korporal [ -20.1.1432] siehe unter „Miniaturen“.

Metzger, Michael; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Metzgerat [Metzger, Metziger, Mötzger, Mitscher], Johann von; Generalkommissar [ -15./25.3. oder 15.4.1630 Halberstadt] siehe unter „Miniaturen“.

Metziger, Michael; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Metzrode, Wittich von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meurer, Johann Christoph; Jurist [1598-1672], Dr. jur., ab 1624 in Hamburg ansässig, 1633 Syndikus, 1663 Mitglied des Rats in Erfurt.

Meurer, Wolfgang; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meuschen [Meusch], Gerhard; Generalauditor [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meusel, N; Obrist [ -9.8.1638 bei Wittenweier] siehe unter „Miniaturen“.

Meußener, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meusingen [Meusinger, Meising], Johann Georg von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meussenholz, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meutinger, Andreas; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meutter [Meuter], Johannes; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meutter [Meuter], Lambert (Lambrecht) siehe unter „Miniaturen“: Velrath von Lambert

Meven [Meve], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meven [Mewen, Mewe, Meuen, Meewen(s), Meuwen(s), Meeuwen(s)], Rogier von Keverberg, genannt; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meven [Mewen, Meuen, Meewen(s), Meuwen(s), Meeuwen(s)], Rogier von Keverberg, genannt Meven; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mey, Caspar von; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mey, Johann; Hauptmann [ -Dezember 1628] siehe unter „Miniaturen“.

Mey, Michel; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mey, Morion; Rittmeister [ – ] Mey war 1622 ligistischer Rittmeister unter Anholt. SCHÜTTE, Dreißigjähriger Krieg, Nr. 39.

Mey[en], N; Obristleutnant [ -29.9.1640] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, Caspar; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, Hermann; Leutnant [ – ] Meyer stand 1628 als Leutnant in kaiserlichen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeld Nr. 7.

Meyer, Johann; Hauptmann [ -3.5.1627] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, Johann Eusebius; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, Lorenz; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, Statz,  Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, Theodor; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, Valentin; Obrist [ – ] Meyer stand 1647 als Obrist in schwedischen Diensten.

Meyer, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyer, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyfart, Johann Matthäus; Theologe [9.11.1590-begraben 30.1.1642] Dr. theol., lutherischer Theologe, Schulmann und Gelehrter, zunächst Professor und Direktor des Coburger Akademischen Gymnasiums (1623-1633), von 1633 bis zu seinem Tod 1642 Professor an der Universität Erfurt und Pfarrer an der Predigerkirche. Seine weitreichenden und im Austausch mit zeitgenössischen Reformern entwickelten pädagogischen Grundsätze und Reformgedanken blieben in seiner Zeit verhältnismäßig wirkungslos, sie wurden aber später teilweise von August Hermann Francke in den Halleschen Stiftungen verwirklicht. Meyfart war Verfasser einer Vielzahl von geistlichen und pädagogischen Schriften, am bemerkenswertesten vielleicht seine Schrift „Christliche Erinnerung. An Gewaltige Regenten, vnd Gewissenhafte Praedicanten, wie das Abschewliche Laster der Hexerei, mit Ernst außzurotten, aber in Verfolgung desselbigen auff Cantzeln vnd in Gerichtsheusern sehr bescheidentlich zu handeln sey“ (1631/32 verfasst), in der er als erster deutscher Autor unter Nennung seines Namens das Inquisitionsverfahren und die Folter in Hexenprozessen bekämpfte. Nach seiner Berufung als Professor Primarius der neuen lutherisch-theologischen Fakultät an die 1632 auf schwedisches Betreiben als Reformuniversität neugegründete Universität Erfurt wirkte er ab 1633 bis zu seinem Tod 1642 als Theologe, Universitätsprofessor und Pfarrer in Erfurt und spielte als Dekan der Theologischen Fakultät und zeitweiliger Rektor der Reformuniversität eine herausragende Rolle. Die Arbeit am Bibelwerk Ernsts des Frommen soll er 1636 wegen Depressionen wieder eingestellt haben. JACOBSEN; RUGE, Ernst der Fromme, S. 54. Nach dem Begräbnisbuch der Predigerkirche Erfurt 1642, S. 308, Nr. 9, wurde er am 30.1.1642 begraben. BAUER, Personalschriften Nr. 555, 556. HALLIER; TRUNZ, Meyfart; MEDICK, Zwischen Religionskrieg und Fakultätskonflikt.

Meyler, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Meyr, N; Obristleutnant [ – ] Meyr stand als Obristleutnant in schwedischen Diensten, als er in der 2. Schlacht bei Breitenfeld am 2. 11.1642 verwundet wurde. RUDERT, Kämpfe, S. 151.

Micault van Judevelde, Friedrich; Kriegsrat, Rittmeister u. Drost [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Michael, Bernhard; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Michael, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Michalowitz, Friedrich; Hauptmann [ -11.6.1636 bei Haselünne gefallen] siehe unter „Miniaturen“.

Michalowitz, N von; Adliger [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Michel, N; Obrist [ -29.6.1641 vor Wolfenbüttel] siehe unter „Miniaturen“.

Michel, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Michel, N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Michell, Hans; Regimentsquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Michelwitz, N; Obristleutnant [ – ] Michelwitz stand als Obristleutnant unter dem Befehl Alexanders II. von Velen. WOLF, Landsberg-Velen, S. 138.

Micrander [Mikrander], Wilhelm Reichsfreiherr von; Obristleutnant, Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Miehr [Mier, Mühr, Meir, Meyer], Hans Georg von; Obrist [ -August 1644 vor Freiburg] siehe unter „Miniaturen“.

Mierer, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mierlitz, Vratislaw; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Miesel, Hans; Wachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mieß, Kurt von der; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Milag, Martin, auch: Milagius, Martinus; Jurist, Diplomat [2./12.3. 1598 in Tristewitz bei Torgau-28.7.1657 in Dessau] Jurist und Diplomat in fürstlich-anhaltischen Diensten. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, gelang es Milag, sich ab 1619 in der Jurisprudenz-Fakultät der Universität Frankfurt/Oder zu immatrikulieren. Als Lizentiat der Rechte ging er 1623 zu Verwandten nach Zerbst, wo er sich als Jurist betätigte. 1626 berief ihn Fürst Christian I. von Anhalt-Bernburg als Gerichtsamtmann nach Bernburg (Saale). Nach dessen Tod trat er in die Dienste des Fürsten Ludwig I. von Anhalt-Köthen, der ihn als Fürstlicher Rat an die Kanzlei seiner Statthalterei in Halberstadt versetzte. Milag blieb bis 1634 und kehrte anschließend nach Anhalt zurück, wo er die Fürsten Ludwig und August als Fürstlicher Rat in juristischen Fragen beriet. Mehrfach wurde er zu diplomatischen Missionen verwendet. Ab 1638 amtierte er am Zerbster Hof als Kanzler. Bei den Friedensverhandlungen in Osnabrück und Münster vertrat er die anhaltischen Fürsten als Bevollmächtigter. Auch nach 1648 verblieb er weiterhin ausschließlich in anhaltischen Diensten. Auf diplomatischen Reisen und Zusammenkünften vertrat er wiederholt die anhaltischen Interessen. Am 28.7.1657 verstarb er kaum sechzigjährig in Dessau. Unter dem Gesellschaftsnamen „Der Mindernde“ war er ein aktives Mitglied der „Fruchtbringenden Gesellschaft“. Er veröffentlichte zahlreiche juristische Schriften in lateinischer Sprache. BECKMANN, Historia des Fürstenthums Anhalt, Teil VII.

Milanz, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Milart, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Milatz, N von (2); Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Milbe, Martin von; Obrist [1593 -nach dem 4.10.1636] siehe unter „Miniaturen“.

Milcke die Wentzel; Wachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Milditz [Miltitz], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Milert [Milard], Nikolaus; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mille-Draghi [„Graf Hillarii“], Stephan [Stefano]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mille Draghi [Milly-Draghy, Milistraky, Mylli Fracki, Mylle Dragi, Milly Draghi, Misti, Tragy, „Draco“], Nikolaus [Nicolas, Nicolai] Freiherr de; Obrist [ -29.12.1639 Wien] siehe unter „Miniaturen“.

Millem, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Miller, David; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Miller, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Miller, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Millesimo [Milisimo], Johann Caesar Graf; Hauptmann [ -Mitte August 1626] siehe unter „Miniaturen“.

Milli, N; Obristleutnant [- ] siehe unter „Miniaturen“.

Milwitz, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Miltiz, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Miminella, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Minckaw, N; Obrist [ -Januar 1645] siehe unter „Miniaturen“.

Minckenberg [Münckenberg], Goswein; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Minckenberg [Münckenberg], Oswald; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mindorf, Hans Christoph von; Hauptmann [ – ] Mindorf stand während des Gradiskaner-Kriegs mit 500 geworbenen Steirern als Hauptmann im Dienst des Erzherzogs Ferdinand von Österreich. PECHMANN, Obrist Gabriel Pechmann.

Mine, Adam de la; Rittmeister [ – ] De la Mine stand 1645 als Rittmeister des Regiments Sperreuter in kurbayerischen Diensten. KODRITZKI, Seitenwechsel, S. 133.

Minete, Denis; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Minetti, Giovanni Battista; Agent [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Miniati [Miniatti, Migniatti], Antonio, Freiherr von Campoli; Obrist [ – 24.7.1644 in Wien hingerichtet] siehe unter „Miniaturen“.

Miniati [Miniatti], Miniato; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Minkowitz, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Minor, Tobias; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Minsinger, Niclas; Leinenweber [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mislík [Myslík, Misslig, Mißling, Mistling, Mislich, Mißlich] von Hyršov [Mislík z Hyršova], Johann Sigismund [Jan Zigmund] Freiherr;  Feldmarschallleutnant [1606-3.11.1666] siehe unter „Miniaturen“.

Miß, N; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mißling, Daniel; Hauptmann [12.12.1599 Kassel-18.8.1639 Freiberg i. Sachsen] von Uwe Volz

Misten, Cort [Kurt, Conrad ter] von der; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mithof [Mithofius], N; Kommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mitternacht [Mütternacht], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mitschines, Freiherr Richard von; Kapitän [ -April 1634 Höchstadt] siehe unter „Miniaturen“.

Mittersteiner, Abraham; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mittlau von Mitleben [Mittleben], Josua; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mitzlaff [Metzlaff, Meitzlaff, Mizlau, Mitzlav], Joachim von; Obrist, Generalkriegskommissar [ – nach 1655] siehe unter „Miniaturen“.

Mober, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mocking, N; Obristleutnant [ – 7.9.1632 an der Alten Veste bei Nürnberg gefallen] siehe unter „Miniaturen“.

Moda, Abel; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Model, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Modersbach [Moderspack], Martin; Obrist [ -1679] siehe unter „Miniaturen“.

Mohlenfeld(t), Jürgen (Georg); Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mohr, Patrick; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mohr, Peter [Patrick ?]; Generaladjutant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mohr, N (2); Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mohr von Wald [Mohrwald, vom Wald(t)], Franz Wilhelm; Obrist [ -20.7.1643] siehe unter „Miniaturen“.

Mohra [Mora], Balthasar von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moitschenbach, Hans; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moland, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Molck [Molcke, Molk, Mulk], Joachim [Jochim] von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Molken [Molk], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mollen, N ter; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Möllenbeck, N; Rittmeister [ – ] Möllenbeck war 1622 Rittmeister unterAnholt. SCHÜTTE, Dreißigjähriger Krieg, Nr. 39.

Moller [Müller], Johann; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moller, Peter; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moller, N; Obristleutnant [ – ] Moller soll als Obristleutnant der Kavallerie in schwedischen Diensten gestanden haben. PELZEL, Geschichte der Böhmen Bd. 2, S. 757.

Moller, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moller [Müller], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mollin, Caspar; Soldat [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mollin, N; Offizier [ -2.4.1638 Rothenburg ob der Tauber]

Mollini, N; Obrist ? [ – ] Mollini wird für 1637 als kaiserliches Regiment erwähnt. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 568.

Möllner von Wied, N; Rittmeister ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Molsberg, Johann Wilhelm von; Hauptmann [ – ] Im Januar 1627 wandte er sich mit einer Eingabe wegen schlechter Quartierverteilung an Melchior von Hatzfeldt. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 6.

Molstorff, Bastian; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moltke [Meltke, Melcke], Joachim Christoph von; Obrist [12.10.1602 Samov-12.5.1664 Schorrsow] siehe unter „Miniaturen“.

Moltke, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Momorance, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Monbaillion [Montbeillon, Montbaillou, Bombaglione], Tomasin Freiherr von; Generalwachtmeister [ -26.8.1632 bei Wiesloch] siehe unter „Miniaturen“.

Moncada [Moncado, Moncade, Morcado] y [de] Cardona, Mateo [Mattheo] marques de; Obrist [ -1656] siehe unter „Miniaturen“.

Mondoln, Jan; Leutnant [ – ] Mondoln stand 1642 als Leutnant in kaiserlichen Diensten und lag in Dortmund. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 607, 226.

Mondragon, N de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Möner, N; Rittmeister [ – ] Möner stand als Rittmeister im schwedisch-weimarischen Regiment Brossard. Vgl. die Erwähnungen bei HEUBEL fol. 130, 131; mdsz.thulb.uni-jena.de.

Monetta, N; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Monier [Monnier, Monyer], Anton [Anthonis], Generalfeldzeugmeister[ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Monlie, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mönnich, Heinrich [Henrich]; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Monro, Robert, Obristleutnant, Obrist [ca. 1590-1680] Zunächst dänischer, später schwedischer Obristleutnant und Obrist des Schotten-Regiments Mackay. Aus Mühlhausen wird 1632 berichtet: „Den 23. Februar ist der Oberste Robert (Monroe), ein Freiherr, mit 2 Compagnien Fußvolk in die Vorstadt einquartirt. Als aber die Wachen nicht allert gewesen, ist er unversehens in die Stadt gedrungen. Der Rath mußte ihm die Schlüssel zu allen Thoren geben, als aber dies dem Herzoge von Weimar geklagt wurde, mußte er den 27. Februar wieder abziehen“. JORDAN, Mühlhausen, S. 56. Monro betätigte sich auch als Chronist. Vgl. MURDOCH, SSNE ID: 94; BENGTSSON, Robert Monro, Part 1, 2; BROCKINGTON, Robert Monro.

Montag, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Monte de sante Lay, Charles de la; Leutnant [ -September 1626 Staßfurt] siehe unter „Miniaturen“.

Montard de Noyrel, Nicola; Obrist [um 1605-2.11.1642 bei Breitenfeld] siehe unter „Miniaturen“.

Montag, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Montausier [Montesier, Montos, Montosier], Charles de Saint-Maure, marquis, später duc de; Feldmarschall [6.10.1610 Montausier-17.5.1690 Paris]

siehe unter „Miniaturen“.

Montecuccoli, Andrea; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Montecuccoli de Montecerio, Ernesto de; Graf, General [1582 oder 1584-18.7.1633] Kaiserlicher Obrist, Generalwachtmeister, Generalfeldzeugmeister und General der Kavallerie. 1617-1620 Dienst als Rittmeister und dann als Obristleutnant im Kürassier-Regiment Dampierre, 1620 Übernahme eines eigenen Arkebusier-Regiments [vgl. MOLL, Die „Befreiung“], am 26.6.1633 bei der Schlacht vor Breisach verwundet, geriet de Montecuccoli in schwedische Gefangenschaft. Einige Quellen berichten, dass er an seiner Verletzung in Ensisheim verstorben sei (KELLER, Drangsale, S. 206, allerdings unter 1634; SCHREIBER, Montecuccoli, S. 31), andere, er habe sich das Leben genommen.

Monteverques [Mondeverques, Montedeverques, Montverquet, Monteurques], Ludwig [Louis] von Lopis [Lopez], Freiherr von; Generalwachtmeister [ – 1668] siehe unter „Miniaturen“.

Monteverques [Mondeverques, Montedeverques, Montverquet, Monteverg, Montifer], Marquis de, Freiherr auf Domanze und Hohenposeritz; Major [ -5.2.1644 vor Wohlau] siehe unter „Miniaturen“.

Montgomery [Conte de Montgomri], Jean [John, Johan] Comte de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Montgomery, Louis (Loys) Comte de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Montigny = > Tilly, Werner Wenzel Graf von, Baron Montigny siehe unter „Miniaturen“.

Montour, N Graf di; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Montoy, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Montoya [Montaya, Montard], Juan de [Johann von]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Montrichier [Montrichter, Montrichir, Montrochier, Menterschier], Johann Ernst Freiherr von; Obrist [1597 Nancy-9.10.1648 Wien] siehe unter „Miniaturen“.

Montrom, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Montz, Ludwig; Korporal [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Monvill, Peter; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Monypenny [Monneypenny, Monipenny], James; Major, Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moranda [Morando], Augustin; Fähnrich [ -1634] Moranda war 1630 bis zum Juni 1631, als er resignierte, Fähnrich der 6. Kompanie im Regiment des Julius von Hardegg. Vgl. die Erwähnung bei HARRACH, Tagebücher.

Morando, Augustin; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morazzi, N; Obrist ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mordaco [Mordaci], N; Obrist [ -17.1.1642 ?] siehe unter „Miniaturen“.

Mordeck, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mörder [Mörter], Joachim [Jochim]; Proviantmeister [ -Oktober 1642] siehe unter „Miniaturen“.

Mörder, Johann Freiherr von; Generalwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morel, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morelles, Cosmas; Dominikaner [1557-1636] siehe unter „Miniaturen“.

Morgana, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morgante auf Volpersdorf, Johann Angelo de; Generalquartiermeister, Rat [ -15.6.1650 Beuten] siehe unter „Miniaturen“.

Morgenstern, N; Kapitänleutnant, Major, Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morhardt, Michael; Proviantleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mori, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moring, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Möring [Möringk], Heinrich; Kapitänleutnant [ -9.7.1634 ?] siehe unter „Miniaturen“.

Moritz, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moritz; Pater [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moritz V. von Hessen-Kassel; Landgraf [26.5.1572-15.3.1632] Regierte 1592-1627. Moritz V., der „Gelehrte“, wurde 1627 von seinem Sohn Wilhelm V. und den Landständen zur Abdankung gezwungen. MENK, Landgraf Moritz; ROMMEL, Geschichte Hessens, S. 297ff.

Morlee, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mörlein, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mörmann, N; Obristwachtmeister [ -6.9.1634 bei Nördlingen] siehe unter „Miniaturen“.

Mörner, Martin Ertmann von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mörner, Stellan Otto von; Rittmeister [17.09.1622-12.10.1644 bei Delitzsch] siehe unter „Miniaturen“.

Morrien zu Nordkirchen, Alexander; Kommandant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morrien zu Nordkirchen, Johann Freiherr von; Obrist [1597 – 30.3.1628] siehe unter „Miniaturen“.

Mörsberg und Beffort, Georg von; Freiherr [vor 1594-1648] 1612-1620 am Stuttgarter Hof, verheiratet seit 1619 mit Dorothea Susanne [1590 – 1638], Tochter von Volrad von Gleichen-Kranichfeld-Ehrenstein-Blankenhain [ – 1627] und der Gräfin Dorothea von Hanau-Münzenberg [1556-1638]. Obervogt von Hornberg 1623-1626 1626 aus württembergischen Diensten geschieden und nach Thüringen übersiedelt. Unterkranichfeld [Kr. Weimar] war 1631 an die Grafen von Mörsberg gefallen.

Morschel, N; Resident [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morsel, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morshäuser, Paul; Generalquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morski [Morsky], Andrzej [Andreas]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morsus, Richard; Soldat [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mortaigne de Potelles [Mordani, Mordoni, Mortaiger, Montagne, Mortaine, Mortague], Kaspar Kornelius; Generalleutnant [um 1609-18.7.1647 vor Rheinfels] siehe unter „Miniaturen“.

Mortaigne y Potelles, N; Obristleutnant [ -9.1. 1645 Ribe] siehe unter „Miniaturen“.

Mortaigne, Christoff de; Kapitän [1617-2.11.1642 bei Breitenfeld] siehe unter „Miniaturen“.

Mortal, A.; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mortellini [Martolini]; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mörttener, Stellan; Statthalter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morton, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Morzin [Marazin, Marazini, Marrazino, Marzin, Marcin, Marazini, Marotzin, Morazin] Freiherr (1632) auf Hohenelbe, Eglitz und Platten, Graf (1636) von, Camill [Kamil, Grant Moros, Johann] Rudolf [Rudolfo Giovanni]; Feldmarschall [um 1585 oder 1600-1646 Prag oder Hohenelbe] siehe unter „Miniaturen“.

Mos von Kaiblitz, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moßach, N Freiherr von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mosbeck, Thomas; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mosberg, Konrad von („Cunrad“ ?); Quartiermeister, Generalquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moschler, Jakob Heinrich; Kornett [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mosdorf, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mose, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moseler, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moser [Mosen], Melchior; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moser, Melchior Adam Ritter von; Obristwachtmeister, Obrist [ -1665] siehe unter „Miniaturen“.

Moser von Filseck, Friedrich; Obrist, Generalmajor [15.10.1605-20.5.1671] siehe unter „Miniaturen“.

Mosheim, N von; Obristwachtmeister [-6.3.1645 bei Jankau] siehe unter „Miniaturen“.

Most, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Most, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moterus, Nikolaus; Pfarrer [1584-1622] siehe unter „Miniaturen“.

Mott, Charles de la; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mötsch, N; Wachtmeisterleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Motz [Maytz, Matz, Moitz], Johann Christian; Obrist [11.3.1604 Witzenhausen-3.2.1683 Kassel]  siehe unter „Miniaturen“.

Motzbach, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Moulin [Molli], N de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mourus, N; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mousleden [Morcelete], N Baron de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Muffel von Ermreuth, Hans Christoph; Obrist [ -1648] brandenburg-bayreuthischer Truppenführer, schwedischer Obrist zu Fuß, Kommandant der Plassenburg und Amtshauptmann in Kulmbach, 1633 Belagerer Kronachs, nach dem Prager Frieden Abschied aus schwedischen Diensten. Vgl. die Erwähnungen bei ENGERISSER, Von Kronach.

Müffling, Christoph Heinrich, gen. Weiß, Amtmann [1.1.1602 Stockenroth-29.11.1656 Oberkotzau] siehe unter „Miniaturen“.

Müffling, Johann [Hans] Heinrich, gen. Weiß; Kanzler [1565 – 7.7.1637 Streitau] siehe unter „Miniaturen“.

Müffling, Johann [Hans] Joachim, gen. Weiß; Amtmann [28.8.1605 Sparneck – 15.3.1632 Fattigau] siehe unter „Miniaturen“.

Muggenthal [Muckenthal], Adam Friedrich Freiherr von; Generalkriegskommissar [ – 1655] siehe unter „Miniaturen“.

Mühlen [Möllen], Gottfried zur; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mühlheim [Mühlhaim], Franz Friedrich von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mühlheim [Mühlhaim], Georg Friedrich von; Obrist [ -2.7.1638 Sottrum] siehe unter „Miniaturen“.

Mühlheim, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mühlich, Curt; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mühlnarck, Gottfried von; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mühlnarckh [Mihlnarckh], Philipp Jacob von; Kapitän [ -9.4.1635 Hohenasperg] siehe unter „Miniaturen“.

Muhly, Velten [Valentin]; Kapitän [ -Juni 1656 Ziegenhain] siehe unter „Miniaturen“.

Muhr, Johann; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Andreas; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Daniel; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, David; Rittmeister [ – ] Müller stand als Rittmeister im Regiment Sperreuter. KODRITZKI, Seitenwechsel, S. 17, Anm. 4.

Müller, Hans; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Hans; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Hans; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Jacob; Stadtleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Johann; Kommissar [ – ] Schwedisch-weimarischer Kommissar. Vgl. die Erwähnungen bei MARX. Möglicherweise handelt es sich um Johannes Müller [1598-1647], Professor der Rechte und Oberstadtvogt; DOMINIKUS, Erfurt, S. 444.

Müller, Johann; Reiter [ -20.3.1645]  siehe unter „Miniaturen“.

Müller [Miller, Moller], Johann; Obrist [ -24.8.1641 Asseburg] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Melchior; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Paul; Leutnant [ -2.11.1632 Heldrungen] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Reinhart; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Reinhardt; Meuterer [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Samuel; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Siegmund; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Sebald; Proviantmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Siegmund; Generalkommissar [ – ] Müller war Generalkommissar und Zahlmeister in Arvid Wittenbergs Armee. TOEGEL; KOČĺ, Der Kampf, Nr. 1005.

Müller, Stephan; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, Thomas; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller von Lauffenthal, Caspar; (General-)Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller von Lauffenthal, Caspar von Dr. rer. nat. Konrad K. W. Sachse siehe unter „Miniaturen“.

Müller von der Lühnen [Lüne, Lünen], Burchard; Generalmajor [1604-1670] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, N; Obristleutnant [ – Mai 1644] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Müller, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mülmb [Mülmbe], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mülwitz, Hans Michael; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Multesius, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mulz [Moyses] von Walda, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mülzer [Mulzer], N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mummen, N; Rittmeister [ – ] Mummen stand 1635 als Rittmeister unter dem Befehl Alexanders II. von Velen. WOLF, Landsberg-Velen, S. 131.

Münch, Salomon Heinrich von; Drost [1605-6.9.1667] siehe unter „Miniaturen“.

Münch, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Münch, N; Hauptmann [ -15./25.10.1633 vor Hildesheim] siehe unter „Miniaturen“.

Münch [Mönch], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Münch von Steinach [Rynach], Lorenz; Generalquartiermeister, Obrist [ -19.1.1633 bei Memmingen gefallen] siehe unter „Miniaturen“.

Münchhausen [Münchshaussen], Hans von; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Münchhausen, Heinrich von; Obristleutnant [ -nach 1648] siehe unter „Miniaturen“.

Münchshausen, N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Munck af Sommernäs, Anders Andersson; Obrist [ -1681] siehe unter „Miniaturen“.

Muncke, Hans; Kornett [ -10.1.1641 Zwickau] siehe unter „Miniaturen“.

Mundet, Zacharias; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Münich, Reinhard von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Munk, Kirsten [6.7.1598-19.4.1658 in Boller] Tochter des Ludwig Munk und der Ellen Marsvin. 1615 wurde Kirsten Munk Gräfin von Schleswig-Holstein und diezweite Ehefrau Christians IV. In einer Ehe zur linken Hand heiratete Christian IV. sie am 31.12.1615 in Lundegaard. Mit ihm hatte sie zwölf Kinder, von denen acht das Erwachsenenalter erreichten. 1626 hatte sie eine Affäre zu Otto Ludwig Rheingraf zu Salm und musste schließlich 1630 den Hof verlassen. Sie lebte auf ihren Gütern in Rosenvold und Boller praktisch unter Hausarrest. Fünf der Töchter Kirsten Munks heirateten einflussreiche dänische Adlige, die im dänischen Reichsrat saßen. Diese „Partei der Schwiegersöhne“ übte nach dem Tod Christians IV. bis 1651 die tatsächliche Macht im Lande aus.

Munkel [Munckel] von Feldstein, Adam; Oberkommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Münster, Christian von; Obrist [ -2.11.1642 bei Breitenfeld] siehe unter „Miniaturen“.

Münster, Friedrich von; Hauptmann [ – ] Münster war 1622 Hauptmann unterAnholt. SCHÜTTE, Dreißigjähriger Krieg, Nr. 39 (Bl. 433).

Münsterberg-Oels, Heinrich Wenzel von; Oberhauptmann [7.10.1592-21.8.1639] siehe unter „Miniaturen“.

Münzingen, N von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Murach, Jost Philipp von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mürderinger, Andreas; Hauptfeldwachtmeister [ – ] Mürderinger stand als Hauptfeldwachtmeister in kaiserlichen Diensten und lag 1627 in Proskau [Prószków; LK Opole]. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 7.

Murrian, Johannes; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Muschamp [Musten, Mustein], Henry; Obristleutnant [ -6.9.1634 bei Nördlingen gefallen] siehe unter „Minia-turen“.

Muschamp [Muscamp, Mustamp, Mustchamp, Mustehemp, Muston, Musten, Mustan, Mussen], Thomas; Obrist [1580-6.9.1629] siehe unter „Miniaturen“.

Muschamp [Muschampe, Mustinkamp], William; Obrist [ -1665] siehe unter „Miniaturen“.

Musculus, Martinus; Rittmeister [19.9.1631 bei Breitenfeld] siehe unter „Miniaturen“.

Musquens, Antonio; Obrist [ -1634] siehe unter „Miniaturen“.

Muß, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mußlitz, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Muth, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Mydlar, Jan; Henker [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Myl, Friedrich von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Myler, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.

Dieser Beitrag wurde unter Personenregister abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.