Cernilau, Johann

Cernilau, Johann; Hauptmann [ – ] Cernilau stand 1643 als Hauptmann in kaiserlichen Diensten.

Der kaiserliche Hauptmann Cernilau informierte Ruebland am 20.5.1643 aus Landeshut:[1] Am heutigen Tag sei der Gegner vor Schweidnitz[2] anmarschiert und werde mit 1.000 Mann, 500 Pferden und vieler Bagage für die Nacht sein Lager bei Schönau,[3] 2 Meilen vor Löwenberg,[4] aufschlagen. Zweifellos marschierten diese Truppen zur Armee, was auch sein Vertrauensmann in Schweidnitz bestätigt habe. Er, Cernilau, brauche dringend Hilfe, da der Gegner ihn mit Sicherheit überfallen werde und die Landeshuter Garnison mit 300 Mann schwach sei.[5]

[1] Landeshut [Kamienna Góra; Schlesien]; HHSSchl, S. 261ff.

[2] Schweidnitz [Świdnica]; HHSSchl, S. 491ff.

[3] Schönau [Świerzawa; Kr. Goldberg]; HHSSchl, 482f.

[4] Löwenberg [Lwówek Śląski]; HHSSchl, S. 296ff.

[5] BADURA; KOČÍ, Der große Kampf, Nr. 1503.

Dieser Beitrag wurde unter Miniaturen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.