Reven, Wilhelm Dietrich von

Reven, Wilhelm Dietrich von; Obristleutnant [ – ] Reven stand als Obristleutnant unter Otto Heinrich von Blankart in ligistischen Diensten und übernahm dessen Regiment.

Der Hildesheimer[1] Chronist, Arzt und Ratsherr Dr. Jordan notiert in seinem Tagebuch unter dem 10./20.10.1632: „General von Bapenheimb bricht von hinnen mit Obristen und seiner Armee uff, verläßet zum Commendanten Johan Rudolf von Palandt mit seinen 5. Compagnia Pferden unter seinem Capitain-Luitnand Obristluitnand Bartram von Biland [Bertram de Bylandt; BW], Obristwachtmeister Chistel, Rittm: Wulf, Rittm: Scheiler und etzlichen Compagnien zue Fueß. It: der Obrist Otto Heinrich von Blanckhart mit Capitain-Luitnand. Obristluitnand Wilhelm von den Riven, Obr:wachtmeister la d. Vicrae, Haupt man Voigt, Hauptman Page. It: von dem jungen Tillischen [Werner Montigny, Graf Tilly; BW] Regiment 4 Compagnia Hauptman Wendel, Commandant, Wildung, Coeßfeld, Capitain Luitnand“.[2]

[1] Hildesheim; HHSD II, S. 228ff.

[2] SCHLOTTER, Acta, S. 65.

Dieser Beitrag wurde unter Miniaturen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.