Personen S

Sabberlot [Zaberlotte], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sabelli [Sabel], Gustav; Wachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sabine, Pfalzgräfin bei Rhein zu Sulzbach, Ehename: Wartenberg [25.2.1589-1.9.1645], Tochter von Otto Hein-rich, Pfalzgraf von der Pfalz, Pfalzgraf von der Pfalz-Sulzbach [1556-1604] und der Maria Dorothea, Herzogin von Württemberg [1559-1639]; verheiratet mit Wartenberg auf Großrohosetz und Zbirow, Johann Georg [ -1632] Mund-schenk Friedrichs V. von der Pfalz, der wegen seiner Teilnahme am böhmischen Ständeaufstand vom Konfiskation-sgerichtshof verurteilt worden war und fliehen musste. Seit 1606 verlobt, im Exil seit 1625 verheiratet. PROCHÁZKA, Genealogisches Handbuch, S. 334. HAPPE I 125 r; mdsz.thulb.uni-jena.de.
Saborsky [Sabortsky, Zabozky], N; Obristleutnant [ -4.10.1636 bei Wittstock] siehe unter „Miniaturen“.
Sachs, Hans; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sachse [Sachs], Johann Andreas; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sachsen-Altenburg, Friedrich Herzog von; Obrist [12.2.1599 Torgau-4.11.1625 bei Seelze] siehe unter „Minia-turen“.
Sachsen-Altenburg, Friedrich Wilhelm II. (genannt Posthumus) Herzog von; Obrist [12.2.1603 Weimar-22.4.1669 Altenburg] siehe unter „Miniaturen“.
Sachsen-Lauenburg, Ernst Ludwig Herzog von [7.6.1587-15.7.1620 bei Aschau] siehe unter „Miniaturen“.
Sachsen-Lauenburg-Ratzeburg, Franz Karl Herzog von; Obrist [2.5.1594-30.11.1660] siehe unter „Miniaturen“.
Sachsen-Lauenburg-Ratzeburg, Julius Heinrich Herzog von; Obrist [Wolfenbüttel 9.4.1586-Prag 20.11.1665] siehe unter „Miniaturen“.
Sachsen-Lauenburg, Rudolf Maximilian Herzog von; Generalfeldzeugmeister [18.6.1596 Ratzeburg-1.10.1647 Lübeck] siehe unter „Miniaturen“.
Sachsen-Weimar, Johann Ernst I. (der Jüngere) Herzog von; General [21.2.1594 Altenburg-4.12.1626 Martin (Mittelslowakei)] siehe unter „Miniaturen“.
Sachsen-Weimar, Johann Friedrich Herzog von; Obrist [19.9.1600 Altenburg-17.10.1628 Weimar] siehe unter „Miniaturen“.
Sachse [Sax], N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sack [Sock], Otto von; Obrist [1596-1641] siehe unter „Miniaturen“.
Sack, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sack, N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sack, N; Hauptmann [ -5.5.1645 bei Herbsthausen] siehe unter „Miniaturen“.
Sack, N; Obrist [ -Januar 1631 bei Landsberg] siehe unter „Miniaturen“.
Sack von Bohuniowitz, Siegmund Ferdinand; Vizelandrichter, Kreishauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sackmann, Ludewig [ – ] Sackmann war kaiserlicher Kapitänleutnant. Vgl. die Erwähnungen bei NÜCHTERLEIN, Wernigerode.
Saibante, Alberto Graf; Hauptmann [ – ] Saibante war Hauptmann der 8. Kompanie im Regiment Julius vonHardegg. HAUSMANN, Regiment, S. 118.
Saint Amour, Graf N; General der Artillerie [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Saint-Chamont, Melchior Mitte, marquis de; Gesandter [um 1586-1649] siehe unter „Miniaturen“.
Saint Julien [Saint Julian], Heinrich Johann Guyard Freiherr von, Graf von und zu Wallsee; Obrist [18.4.1590 Schloss Beauregard-18.9.1642 Wien] siehe unter „Miniaturen“.
Saint Julien, Peter Guyard von; Voluntier [1598 Avignon-8.11.1620 bei Prag] siehe unter „Miniaturen“.
Saint-Martin de la Baume-Montrevel, Jean Baptiste, marquis de; Generalleutnant [1593 – 1641] siehe unter „Miniaturen“.
Sala, Georg Antonius von; Offizier [ –-] siehe unter „Miniaturen“.
Salamañca, Don Miguel; Diplomat [um 1597-1676] siehe unter „Miniaturen“.
Salbe, N.; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Salfeldt [Salveld], Johann (Hans) Georg von [ -5.7./15.7.1634] Auf dem Siedelhof zu Clingen ansässig; schwarzburgischer Hof- und Justizrat, Sohn von Friedrich von Salfeldt [Salveld]; Ehemann von Klara Sybille zu Selmnitz [Sellmenitz], Tochter des schwarzburgischen Amtmanns Ernst Friedemann zu Selmnitz und dessen Ehefrau Dorothee Hogreve. Johann Georg verstarb angeblich erst 1636 bzw. später; SAALFELD, Zur Geschichte.
Salfeldt [Salveld], Friedrich von [ – ] Herr auf Clingen, Vater des Johann Georg von Salfeldt [Salveld], verheiratet mit Anna von Scharf; Saalfeld, Zur Geschichte.
Salis [Sales], Gottfried von; Obristleutnant [ -9.8.1638 bei Wittenweier] siehe unter „Miniaturen“.
Salis, Hans Jakob von; Obristwachtmeister [1615-15.9.1659 vor Stettin ] siehe unter „Miniaturen“.
Salis, Hans Wolf Freiherr von; Generalfeldzeugmeister [1597-6.4.1640] siehe unter „Miniaturen“.
Salis, N von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Salley, N von; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Salm, Leopold Philipp Karl Graf von; Obrist [1620-15.12.1663] siehe unter „Miniaturen“.
Salm-Kyrburg, Johann Ludwig Wild- und Rheingraf von, Obristleutnant [1611-24.5.1641 Quedlinburg] siehe unter „Miniaturen“.
Salm-Kyrburg, Johann Philipp Rheingraf von; Generalleutnant [ -28.2.1638 bei Rheinfelden] siehe unter „Miniaturen“.
Salm in Kirburg, Mörchingen und Tronecken, Otto Ludwig, Wild- und Rheingraf von; General [13.10.1597-16.10.1634 Worms] siehe unter „Miniaturen“.
Salm-Kyrburg, Otto II. Wild- und Rheingraf von; General [1578-1637] siehe unter „Miniaturen“.
Salm in Neuburg, Julius II. Graf von; Offizier [1600 Neuburg am Inn-1.5.1654 Tobitschau] siehe unter „Minia-turen“.
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Ernst Salentin Graf von; Obristwachtmeister [4.4.1621 Dyck-11.6.1684 Dyck] siehe unter „Miniaturen“.
Salm-Reifferscheidt, Wilhelm Salentin Graf von; Obrist [12.1.1580-10.9.1634 Konstanz] siehe unter „Miniaturen“.
Saltzer, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Salvetti, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Saly, N; Rittmeister [ – ] Saly stand 1646 als Rittmeister im Regiment Jung-Nassau [Moritz Heinrich v. Nassau-Hadamar; BW]. KELLER, Drangsale, S. 427.
„Salzburg“ siehe unter „Miniaturen“.
Salzburg [Saltzburg, Saltzburger, Salzberg], Wilhelm von; Obrist [ -1648] siehe unter „Miniaturen“.
Sandau [Sandow], Arnd von; Komtur [ – ] Sandau war Komtur zu Langeln. Komtur: Vorsteher der Niederlassung eines Ritterordens, führt eine Komturei (Kommende). Beim Deutschen Orden bildeten in späterer Zeit mehrere Komtureien eine Ballei unter einem Landkomtur.  Sandau hatte die Komturei 1640 wegen der allgemeinen Unsicherheit verlassen; vgl. JACOBS, Verlassen ländlicher Wohnungen, S. 295f.; NÜCHTERLEIN, Wernigerode.
Sander [Zander], Levin; Rittmeister [ -um den 17.10.1641] siehe unter „Miniaturen“.
Sandersleben, Christoph von; Kapitän [ -21.6. (a. St.) 1634 Schmalkalden] siehe unter „Miniaturen“.
Sandersleben, N Edler von; Fähnrich [ – ] Sandhoff war kaiserlicher Fähnrich. Er wird erwähnt bei NÜCHTERLEIN, Wernigerode.
Sandhausen [Sandthausen], Dietrich; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sandhoff [Sandthoff], Joachim; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sandthauser, Hanns; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sandtmann [Santmann], Simon; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sänger, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sannebusch, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
San Martino, Carlo Filiberto de Este, marqués di San Martino in Rio, di Santa Christina e di Borgomanero; Kommandeur [1.11.1571 San Martino in Rio-26.5.1652 Milano] siehe unter „Miniaturen“.
San Severo [San Sivero, San Severino, Sansevero, Sansevro], Paolo di Sangro, duca di Torremaggiore, marchese die Castelnovo, principe di; Maestro de Campo [1588-1636] siehe unter „Miniaturen“.
Santa Cruz [Croce], Alvaro de Bazan, marques de; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Santhilier, Karl Gilbert Freiherr von; Höfling [ -1647] siehe unter „Miniaturen“.
Saracino, Aurelio; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sarratesci, N; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sass [Sasse], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sastro [Zastrow ?], Nikolaus von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sattler [Sadler] von Salnecke [Salneck], Philipp [Filip]; Diplomat, Obrist [2.12.1594 Scheinfeld-20.9.1641 Stockholm] siehe unter „Miniaturen“.
Sauerköbel, N; Rittmeister [ – ] Sauerköbel stand als Rittmeister im schwedischen Regiment Adam von Pfuel. HEUBEL, fol. 212; mdsz.thulb.uni-jena.de.
Sauerzapf [Saurzapff], N; Obristleutnant [ -3.8.1645] siehe unter „Miniaturen“.
Sauniers, Nicola de; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sauer, Andreas; Kapitänleutnant [ – ] Sauer war Leutnant, dann Kapitän-Leutnant für Crotto im kaiserlichen Regiment Julius von Hardegg. HAUSMANN, Regiment, S. 107, 114.
Sauer, Hans; Freireiter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Saur, Caspar; Bauer [ -9.4.1634] siehe unter „Miniaturen“.
Saur, Hans; Freireiter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Saurley, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sausewind, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sava, N de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Savery, N de; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sax, Heinrich; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sax, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Georg III. Graf von; Obrist [1605-1680] siehe unter „Miniaturen“.
Sayn-Wittgenstein-Homburg, Ernst Graf von; Obrist [8.4.1599 Berleburg-20.3.1649 Homburg] siehe unter „Miniaturen“.
Sayn-Wittgenstein, Johann Graf von; Obrist [1601-3.8.1645 bei Alerheim] siehe unter „Miniaturen“.
Sayn-Wittgenstein, Ludwig zu; Obristleutnant [1599-1624 Den Haag] siehe unter „Miniaturen“.
Sayn-Wittgenstein zu Berleburg, Maria Juliana Gräfin zu [1592-1645] siehe unter „Miniaturen“.
Sazenhofen, Georg von; Landrichter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schach, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schacht, Heinrich SJ; Jesuit [um 1583-1654] siehe unter „Miniaturen“.
Schachtel, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schack [Sack], N; Obrist [ -August 1644 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schade, Christoph von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schade, Lorenz; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schade, N; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schaff [Schaaf] von Habelsee [Havelsee], Johann [Christoph ?]; Obrist [4.5.1605-17.10.1672] siehe unter „Miniaturen“.
Schaffalitzky [Schafelitzky] zu Mukadel [„Mückenthal“], Bernhard; Generalmajor [1591-1641] siehe den Beitrag von Jörg Wöllper in den „Miniaturen“ [30jaehrigerkrieg.de/schaffalitzky-zu-mukadel-bernhard-von].
Schaffalitzky [Schafelitzky, Schaflitzke, Schavelizke, Schablitzky] zu Mukadel [„Mückenthal“, „Mürtenthal“], Burgan; Obrist [ -2.4.1636 bei Aschersleben] siehe unter „Miniaturen“. [in Bearbeitung]
Schaffenberg, Hans Ernst von; Rittmeister [ – ] Schaffenberg stand als Rittmeister im Dienst des Erzherzogs Ferdinand von Österreich und versuchte 1616 hundert Arkebusierreiter für den Gradiskaner-Krieg aufzubringen. Vgl. PECHMANN, Obrist Gabriel Pechmann.
Schaffenberg [Scharfenberg], Ludwig Siegmund von; Freiherr, Hauptmann [ – ] Schaffenberg war kaiserlicher Hauptmann. Er wird erwähnt bei NÜCHTERLEIN, Wernigerode.
Schäffer [Scheffer, Scäfer], Johann Bartholomäus; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schaeffer, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schäf(f)er, Johann; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schaffgotsch [Schafgotsch], Christoph Leopold Graf von; Obristwachtmeister [8.4.1623 Trachenberg-30.6.1703 Breslau] siehe unter „Miniaturen“.
Schaffgotsch, N Freiherr von; Sekretär [ -Dezember 1634 oder Januar 1635] siehe unter „Miniaturen“.
Schaffhurdt [Schaffhirt, Schafhürt, Schafhurt, Schaffhürt, Schaffarth, Schaffort, Safhurt], Christian von; Obristwachtmeister [um 1600 Dresden-1640 Möhlten]. Beitrag von Herrn Thomas Schaffhirt, siehe unter „Miniaturen“.
Schalck [Schalkh], Johann; Proviantmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schamschützky, Johann Friedrich; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schandersleben, N von; Quartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schaplow [Schaplaw, Schaplau, Schablaw], Joachim Hasse [Hasso] von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scharfenberg, Hans von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scharfenberg, N von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scharfenberg, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scharfenzeel [Scharpensel, Scharffensell, Scharfensell], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schäringer, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scharp, Clauß; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scharrkopf [Schaarkopf], W.; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schartau [Schartaw, Scharraw, Scharte], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scharter, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schaterosi, N; Rittmeister [ – ] Schaterosi war kaiserlicher Rittmeister und wurde nach der Schlacht bei Lützen wegen Fahnenflucht verhaftet, nach dem Prozess 1633 allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt.
Schattner, N; Hauptmann [ – ] Schattner stand 1631 als Hauptmann im kurbayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 263.
Schatz [Schaaz, Spatz ?], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schauberg, N; Kapitän [ – ] Schauberg stammte aus Finnland und stand 1633/35 als Kapitän in schwedischen Diensten. PLEISS, Finnen, S. 11.
Schauenburg [Schauwenburgk], N; Obrist [ – ] Schauenburg soll 1623 als Obrist in hessen-kasselischen Diensten gestanden haben. Im Fruchtregister von Niederelsungen [heute Stadtteil von Wolfhagen] von 1623 werden eine Reihe Namen höherer Offiziere genannt, die zeigen, dass in diesem Jahr hessische Soldaten hier waren. So werden genannt: “Capitein Glachterinx, Rittmeister Gogreben, Rittmeister Johan Meinoin, Oberst Ridtesel, Oberst Schauwenburgk, Rittmeister Schmollhausen, Oberst Leutenandt von Gunterodt”. Sie alle bekamen Frucht für Pferde usw. von denen von der Malsburg.
Schauff, N; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schaumberg [Schaumberger], Georg; Rat [ – ] Dr. jur. utr. Schaumberg war kurfürstlich mainzischer Rat zu Heiligenstadt. WOLF, Heiligenstadt, S. 67.
Schaumberg, Hans Otto von; Obrist [ -11.10.1633 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schaumburg [Schaumberg], Hans [Johann] Casimir von; Obristleutnant [ -4.4.1647] siehe unter „Miniaturen“.
Schaumburg, N Graf von; Stallmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schaumont, Hans Philipp von; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schebert, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schedel, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schedelin, N Baron de; Obrist ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schedt, Matz; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
N Freiherr von der Scheer; Offizier [ -Anfang 1634 bei Munderkingen] siehe unter „Miniaturen“.
Scheffel, Elias; Kanzler [12.2.1572-17.4.1633] Studium in Jena 1591-1599 und Leipzig 1509-1603, 1606 Rat in der Kanzlei Frankenhausen, 1607 Vizekanzler, Leitung der Kanzlei und des Konsistoriums, 1613 Kanzleidirektor und Konsistorialvizepräsident, 1619/20 Gesandter am Hof in Dresden, Vertreter des Hauses Barby, 1630-1633 Kanzler und Konsistorialpräsident der Grafschaft Schwarzburg-Rudolstadt. HEß, Staatsbehörden, S. 11. Verheiratet mit Susanne Maria Brömel, Tochter des Günther Brömel [1.2.1570-29.3.1649], Amtsschösser zu Schwarzburg.
Scheffer [Schäffer], Reinhard; Vizekanzler [1590-1646 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Scheffter, Antonius; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scheibeler, Laurenz; Reiter [ – ] siehe unter „Miniaturen“. Scheiding, Didrik von; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scheiler, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“. Scheither, Johann Conrad; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“. Schele, Peter; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schelhammer [Schellhamer, Schelhamer, Scheelhauer], Hans Wilhelm ; Generalwachtmeister [ -1635 Speyer] siehe unter „Miniaturen“.
Schellhammer, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schell, Paul; „Obrist-Major“[ ] siehe unter „Miniaturen“.
Schellenbach, Friedrich von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schellendorf, Konrad Freiherr von; Kapitän [ -13.5.1634 gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Schemke, Paul; Soldat [ -13.5.1634 gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Schenck, Albrecht Freiherr von; Obrist[ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schenck, Heinrich Antoni; Offizier ? [ -8.4.1647] siehe unter „Miniaturen“.
Schenck, Werner Freiherr von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schenk [Schenke], Johann [Hans]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schenk von Limburg, Georg Friedrich; Obristleutnant [ – ] Schenk von Limburg stand 1632 als Obristleutnant in schwedischen Diensten. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 344.
Schenk von Tautenburg, Christian Freiherr [18.12.1599-3.8.1640] siehe unter „Miniaturen“.
Schenk, Christoph; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schenk, Friedrich; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schenk [Schenck], Joachim; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schenk, Matthias; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schenken, Johann Ritter von; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scheppel [Scheps], N; Riitmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scherer, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scherius [Scherch(ius)], N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scherndörffer, N; Rittmeister [ – ] Scherndörffer [Schärndorfer] stand 1636 als Rittmeister im Regiment Augustin von Hanau. Vgl. die Erwähnungen bei HEUBEL Bl. 144, 145; mdsz.thulb.uni-jena.de.
Scherre, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schertlin, Johann Georg; Major [8.6.1609-25.5.1671] siehe unter „Miniaturen“.
Scherwentzel [Schwerwenzel], Adam; Quartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scheyel, N; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schibel, Jakob; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schibilitzky, N; Obrist [ -21.3.1635] siehe unter „Miniaturen“.
Schick [Schicken], N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schicker [Schickher], Adam von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schickart, Adam; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schidinger, Johann; Agent [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schieke, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schierstadt [Schierstedt, Schierstet, Schierstette], Christoph von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schierstadt [Schierstedt], Matthias Siegfried von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schifer [Schiefer, Schiefert, Schiffer], Alexander Freiherr von und zu Freiling auf Dachsberg und Lichtenau; Obrist [1612-1661] siehe unter „Miniaturen“.
Schiffmann [Schaffemann], N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schil [Schiln], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schild, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schiler, N; Korporal [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schiller, Adrian; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schiller, Alhard Gottschalk; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schiller [Schüller], N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schilling, Johann[es]; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schimmel, N; Kapitän-Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schinckhüte [Schinkhirt], Michael; Stadtleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schippel, Paul; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schirmer, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schirmer, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schirstädt [Schirstette, Schirstet, Schierstedt, Schierstadt], Hans Christoph von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schivanski, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlaberndorf, Joachim von; Kapitän [ -Mai oder Juni 1634 vor Weiden] siehe unter „Miniaturen“.
Schlaberndorf, N von; Hauptmann [ -Mai/Juni 1634] siehe unter „Miniaturen“.
Schlachting, N; Kapitänleutnant [ -August 1642] siehe unter „Miniaturen“.
Schlachtner, N; Hauptmann [ -Mai/Juni 1634] siehe unter „Miniaturen“.
Schlackinhaus, N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlagenhaufen [Schlagenhauf, Schlagenheuf, Schlangenhaufen, Schlangenhauff, Schlangenhoff, Schlangenkaufe], Friedrich Ernst; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schläger, Pitter; Reiter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlagmann, N; Obrist [ -August 1647] siehe unter „Miniaturen“.
Schlammersdorff auf Plankenfels und Hopfenohe, Balthasar Jakob von; Generalmajor [ -10.12.1637] siehe unter „Miniaturen“.
Schlammersdorff, Thomas Sigmund von; Obrist [ -nach 10.12.1637 oder 6.2.1641 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schlammersdorf, N von; Exulant [ -Februar 1641] siehe unter „Miniaturen“.
Schlangenlagk, N; Obrist [ -] siehe unter „Miniaturen“.
Schlawitzky [Schiawitzky, Salviski, Slawitzki], Adam; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlechter, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlegel, Christoph; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlegl, Joseph; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlehelin [Schleelein], Johann Heinrich; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz, David von; Leutnant [ -1645] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz, Hans Georg Haubold von; Obrist [30.1.1599 Kospoda-8.4.1666 Zeitz] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz, Haubold von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz [Schleunitz], Heinrich von [der Ältere]; Obrist [ – 1654] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz, Haubold von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz [Schleunitz], Heinrich von [der Ältere]; Obrist [ -1654] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz, Jahn [Johann] Philipp Dietrich von; Hauptmann [ -1655] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz, Wolf Ludwig Freiherr von; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schleinitz, N von; Offizier ? [ -2.6.1632 Bad Windsheim] siehe unter „Miniaturen“.
Schleswig-Holstein-Sonderburg-Wiesenburg, Philipp Ludwig Herzog von; Obrist [27.10.1620-10.3.1689] siehe unter „Miniaturen“.
Schletz [Schlez, Schleuß, Schlentz, Schlitz], [Johann] Friedrich von; Obrist [ -1658] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick [Schlieck, Schlügk, Šlik], Christoph Carl [Carol] Graf, genannt „der junge Schlick“; Kapitän [1611-10.3.1633 vor Höchstadt a. d. Aisch gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick [Schlik], Christoph Melchior Graf von [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick, Ernst von; Offizier [ -13.5.1634 bei Liegnitz gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick [Schlickh, Schlik, Schlich], Georg Friedrich Graf von; Obrist [ -6.3.1642 bei Mansfeld ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick, Hans Heinrich Graf von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick, Heinrich Graf zu Bassano und Weißkirchen; Feldmarschall, Hofkriegsrat [1580-5.1.1650 Wien] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick [Schlück] von Bassano, Heinrich Wilhelm Graf; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick, Johann Albin Graf [1579-1640] siehe unter „Miniaturen“.
Schlick, N Graf von; Offizier [ -Februar 1632 Brandeis a. d. Elbe] siehe unter „Miniaturen“.
Schlieben [Schliebe], Daniel von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlieben, Hans Heinrich von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlieben, N; Obrist [ -2.11.1642 bei Breitenfeld] siehe unter „Miniaturen“.
Schlieber, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlief(f), Anton von; Obrist [21.7.1576 Köslin-17.9.1650 Stettin] siehe unter „Miniaturen“.
Schliemer, Christoph; Rittmeister [ -16.1.1645] siehe unter „Miniaturen“.
Schlippenbach, Christoph Karl Graf von; Generaladjutant [1.1.1624 in Kurland-27.11. 1660 in der Ostsee zwischen Landsort und Elfsnabben] siehe unter „Miniaturen“.
Schleupner, Dr. theol. Christoph; Generalsuperintendent [19.9.1566-10.8.1635] siehe unter „Miniaturen“.
Schlitz, Georg Sittig von, genannt Görtz; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schloen [Schlon, Schliern] zu Hollwinkel, Cord [Cort] Plato von, genannt Gehle [Gehlen]; Obristleutnant, Generalleutnant [29.1.1577 vermutlich Hollwinkel-2.6.1650] siehe unter „Miniaturen“.
Schlosser, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlosser, N (2); Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlözzer, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlubitz, Friedrich Albrecht; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schlüter, Hermann Stats; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmalenberg, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmanz [Schmantz], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmeling, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmeltz, Christoph; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmergen, Wilhelm von; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmertzing [Schmerzing], Rudolf von; Kriegskommissar [1591-19.6.1646] siehe unter „Miniaturen“.
Schmertzing, N Graf von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmid, Bartholomäus; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmid, N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt, Christoph; Generalquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt [Schmied], Heinrich; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt, Johann; Kapitän u. Ingenieur [1617-12.10.1646 in Lauingen begraben] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt, Johann Georg; Hauptmann [ -27.4.1622 bei Mingolsheim] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt, Thomas, Chronist [ -1632] Bürger, Kantor, Sechsmann, Ratsherr und Chronist in Wernigerode. Vgl. NÜCHTERLEIN, Wernigerode.
Schmidt [Schmid, Schmied], N; Obristleutnant [ -27.7.1648 Prag] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt [Schmitt], N; Kommissar, Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt, N; Hauptmann [ -20.5.1631 Magdeburg] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidt von Wellenstein, Hans Georg; Obristleutnant [ -9.4.1634 bei Wangen] siehe unter „Miniaturen“.
Schmidtlin, N; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmied [Schmidt], Johann [ – ] Schmied war Bürgermeister von Sondershausen. DEUTSCHE MÜNZBLÄTTER 1938, S. 27.
Schmied, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmitt [Schmit], N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schmollhausen, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schnapp, Johann; Meuterer [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schneberg, Johann; Adjutant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schnegg, Christoph; Fähnrich [ – ] Schnegg stand als Fähnrich im bayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 338, Anm. 1071.
Schnekisch, Johann; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schneid [Schneiden], Johann Christian [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schneyder, Erik; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schneider, Ciliax; Reiter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schneider, N; Obrist ? [ – ] Schneider war der Name eines kaiserlichen Regiments. KÖNNECKE, Quellen Bd. 2, S. 194, 331.
Schneider, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schneider von Lilienfeld, Samuel; Kriegskommissar [ -28.3.1634 in Troppau hingerichtet] siehe unter „Miniaturen“.
Schneidtewendt, Heinrich; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schneidewind [Schneidewein], Johann; Generalmajor [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schneidter von Sulz auf Klingenberg, N; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schnell, Johann; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schnetter [Schnitter, Schneder], Caspar Freiherr von; Generalfeldwachtmeister [ -Oktober ? 1644] siehe unter „Miniaturen“.
Schnetter, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schnödel, Johann; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schnor, Daniel; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schnups, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schoch [„Don Kaspar“, „Kaspar“, „Cäsperle”, Schach], Caspar von; Obrist [25.11.1610 Kleinholzleute bei Isny-16.8.1672 Bregenz] siehe unter „Miniaturen“.
Schock, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöll, N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöller, Gerhard; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schomberg, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schon, Matz; Feldwebel [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schön, Caspar; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönaich, Christoph Albrecht von; Obrist [ – ] Schönaich stand 1648 als Obrist, Gouverneur zu Herford und Amtshauptmann zu Osterode in kurbrandenburgischen Diensten. Online unter: grosser-generalstab.de/regiment/bredow/bw001.html.
Schönau, Hicrasius von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönau, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönau [Schonau], N Freiherr von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönbeck [Schonebeck, „Schorbeck“], Wolf [Wulff] von; Obristleutnant, Obrist, Generalmajor [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönberg, Philipp Dietrich von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönberg, N; Offizier [ – ] Schönberg stand 1617 im Gradiskaner-Krieg als Offizier im Dienst des Erzherzogs Ferdinand von Österreich und führte zusammen mit Henry Bruce 1.000 Mann. Vgl. PECHMANN, Obrist Gabriel Pechmann.
Schönberg, N;  Obristlieutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönberger, N; Kornett [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönborn, Johann Philipp von; Kurfürst und Erzbischof [6.8.1605-12.2.1673] Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Bischof von Würzburg und Worms. Vermutlich evanglisch getauft, auf Weisung seiner Mutter Maria Barbara von der Leyen katholisch erzogen und für die geistliche Laufbahn bestimmt. Nach der Schulzeit in Weilburg und Mainz zwischen 1623 und 1629 juristische Studien in Orléans und Siena. Zwischendurch zurückgekehrt, wurde er 1621 Würzburger Domicellar, 1625 Domicellar in Mainz, 1626 Empfang der niederen Weihen in Mainz. 1629 Aufnahme ins Würzburger Domkapitel, 1631-1634 Exil in Köln und Bekanntschaft mit Friedrich von Spee, was ihn später veranlasste, als einer der ersten Fürsten die Hexenprozesse einzustellen. 1642 Wahl zum Bischof von Würzburg, jedoch erst 1645 Priester und Bischofsweihe. Ernsthafte Bemühungen um den Fortgang der westfälischen Friedensverhandlungen, mit französischer Unterstützung 1647 zum Erzbischof von Mainz gewählt. Im 1658 erfolgten Rheinbund Versuch der Wahrung der Unabhängigkeit der kleineren Reichstände gegenüber Habsburg und Frankreich. Mit Hilfe Frankreichs am 16.10.1664 die Unterwerfung des aufständischen Erfurt unter die Mainzer Oberherrschaft. Aufgrund der Expansionspolitik Ludwigs XIV. von Frankreich und der Bedrohung des Mainzer Erzstifts wieder Annäherung an den Kaiser. Schönborn, der den Beinamen “deutscher Salomo” trug, galt als toleranter Ireniker und erhoffte wohl die Vereinigung beider Konfessionen. DAHM, Schönborn; MENTZ, Schönborn; BRENDLE, Die Rolle Johann Philipps von Schönborn.
Schönburg, Caspar von; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönburg, Christian von; Graf [17.4.1598 Penig-18.8.1664 Rochsburg, Dorfkirche (ev.)]. „C. studierte ab dem Frühjahr 1614 an den Universitäten Jena und Leipzig, wo er eine umfassende philosophische, juristische und theologische Bildung erwarb. Während seiner Abwesenheit eskalierte unter den Geschwistern der Streit um das väterliche Erbe, als C.s ältester Bruder Wolf Ernst am 28.11.1617 den Viertgeborenen Otto Wilhelm erstach. C. betrieb daraufhin zusammen mit den übrigen Brüdern die Enterbung Wolf Ernsts und erhielt 1620 von einer kurfürstlichen Erbteilungskommission die Herrschaft Wechselburg zugewiesen. Diese ließ er jedoch zunächst anderweitig administrieren, da er 1621 als Fähnrich in das Regiment des Herzogs Franz Albert von Sachsen-Lauenburg eintrat. Bis 1625 nahm C. an verschiedenen Kampfhandlungen in Südwestdeutschland teil und begab sich anschließend auf eine zweijährige Reise nach Italien, dem Balkan und Kleinasien. Erst 1627 trat er die Regierung über die Herrschaft Wechselburg an. Im Erbgang erhielt C. später auch Rochsburg (1638) und Remse (1651). – Im Dreißigjährigen Krieg wurde C.s Herrschaftsgebiet durch Kampfhandlungen, Plünderungen und pestartige Epidemien stark in Mitleidenschaft gezogen. Als 1637 kaiserliche Truppen Schloss Wechselburg verwüsteten, musste C. seine Residenz nach Rochsburg verlegen. Unter dem Eindruck der Kriegsereignisse beschloss das Gesamthaus Schönburg unter Mitwirkung C.s am 1.10.1644 die Einsetzung eines Kriegskommissars und die Anlegung einer Kriegskasse zur unparteiischen Aufteilung der Kontributionen auf die einzelnen Herrschaften. Da die Präsenz schwedischer Truppen in den Schönburgischen Herrschaften noch bis 1650 anhielt, blieb C. jedoch auch weiterhin kaum ein eigener Gestaltungsspielraum. – In seinen letzten Regierungsjahren erfuhr C. noch einmal eine politische Stärkung dadurch, dass das Gesamthaus Schönburg 1656 die Reichsstandschaft mit Sitz im Reichstag auf der Wetterauischen Grafenbank erwarb“. WETZEL, Christian, Herr von Schönburg.
Schönburg, Georg Ernst von; Graf [13.3.1601 Lichtenstein-23.3.1664 Lichtenstein] (ev.), „heiratet in 1. Ehe Lichtenstein am 16.11. 1623 Benigna ze Švamberka [Hayd 18.4.1599-Lichtenstein 17.12.1648], Tochter des Jan Jiří ze Švamberka und der Elisabeth Colonna von Fels; in 2. Ehe: 1650 Gfn Sophie Marie Margarethe zu Solms-Baruth [Sonnenwalde 5.3.1626-Kulmbach 16.4.1688]. In seiner Kindheit erhielt G. einen vorzüglichen Unterricht durch namhafte schönburgische Gelehrte, zu denen u. a. die Theologen David Pufendörfer und Paul Wagner sowie der Jurist Johann Bracht, später Rat der Gesamtregierung in Glauchau, gehörten. Ab 1616 besuchte G. mit seinem Bruder Friedrich die Universität Leipzig, wo er 1618 und 1619 zum Rector Magnificus gewählt wurde. Später weilte er am Berliner und am Pommerschen Hof. – 1622 traten G. und Friedrich gemeinsam die Regierung über die Herrschaft Lichtenstein an. Im darauffolgenden Jahr teilten die Brüder den ohnehin kleinen Besitz unter sich auf. Mit dem Tod Friedrichs wurde die Teilung 1628 jedoch bereits wieder hinfällig. Im Erbgang erhielt G. weitere Herrschaften: 1632 drei Viertel der Herrschaft Greslas (Graslitz) in Böhmen aus dem Erbe des Augustus von Schönburg-Glauchau; 1644 die Hälfte der Herrschaft Waldenburg nach dem Aussterben der Linie Schönburg-Waldenburg. – Durch den 30-jährigen Krieg sah sich G. in seinen Herrschaften vor schwerwiegende Probleme gestellt. Vergeblich versuchte er in Greslas den Protestantismus zu schützen. Die dortigen lutherischen Pfarrer musste er auf Druck Kaiser Ferdinands II. 1628 ausweisen lassen. Seit 1632 waren die Schön-burgischen Herrschaften direkten Kriegshandlungen ausgesetzt, wobei G.s Herrschaftsgebiet besonders stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Am 15.8.1632 fielen Schloss und Stadt Lichtenstein den Plünderungen kaiserlicher Truppen zum Opfer. Dabei brannte das Schloss völlig aus. Zusätzliches Leid brachte die Pest, die Hunderte von Todesopfern forderte. In der Hoffnung auf einen dauerhaften Frieden organisierte G. rasch den Wiederaufbau der zerstörten Stadt Lichtenstein. Zur Überwindung der Kriegsfolgen gewährte er seinen Untertanen eine befristete Abgabenbefreiung. Die Baumaßnahmen an der Lichtensteiner Stadtkirche förderte er 1635 mit beträchtlichen finanziellen Mitteln. Herbe Rückschläge erlitten G.s Initiativen durch schwedische Truppen, die seit 1637 die Schönburgischen Herrschaften mit Durchzügen, Einquartierungen und Plünderungen heimsuchten, und die 1647 erneut Schloss Lichtenstein zerstörten. – Im Gegensatz zu den übrigen schönburgischen Herrschaftsbesitzern bewahrte sich G. über die Zeit des 30-jährigen Kriegs hinaus geordnete finanzielle Verhältnisse. Diese versetzten ihn in die Lage, dem stark verschuldeten Otto Albert von Schönburg-Hartenstein 1653 das Rittergut Oelsnitz abzukaufen. – Seit 1652 erschütterten, beginnend mit Frondienstverweigerungen auf dem schönburgischen Vasallengut Callenberg, anhaltende Bauernunruhen G.s Herrschaftsgebiet. 1654 wurde G. von seinen Untertanen beim Reichskammergericht in Speyer wegen Willkür und übermäßiger Fronforderungen verklagt. Nach der Arretierung einiger Bauernführer belagerten 1661 mehrere Hundert bewaffnete Bauern G.s Residenzschloss Lichtenstein. G. ersuchte Kurfürst Johann Georg II. um Hilfe, woraufhin im Juni 1661 kursächsisches Militär in Lichtenstein einrückte und den Aufstand niederschlug. Die Bauernunruhen boten Kursachsen eine willkommene Gelegenheit zur Einmischung in die schönburgischen Angelegenheiten. Nachdem G. ebenfalls Klage gegen seine Untertanen in Speyer einge-reicht hatte, wurde er mit dem Bedeuten, seine Herrschaften unterstünden der kursächsischen Landeshoheit und der Prozess gehöre daher vor das Oberhofgericht in Leipzig, unter schimpflichen Umständen von Johann Georg II. nach Zwickau vorgeladen. G. erschien nicht in Zwickau, sondern wies in einem langen Rechtfertigungsschreiben vom 30.10.1661 das kurfürstliche Ansinnen zurück. Dennoch blieb er für die Dauer des Bauernaufstands von der kursächsischen Militärhilfe abhängig. Da das Konflikt-potential keineswegs abgebaut wurde, hielten die als „Schönburgischer Bauernkrieg“ bekannt gewordenen Unruhen mit Unterbrechungen noch bis 1684 an. – Als G. 1664 starb, erlosch die Linie Schönburg-Lichtenstein“. WETZEL, Georg Ernst, Herr von Schönburg.
Schönburg auf Lichtenstein und Neuschönburg, Hugo von; Graf [Glauchau 8.9.1530-Waldenburg 4.2.1566] verheiratet mit Anna, geb. Gräfin von Gleichen. SIEBMACHER, Wappenbuch. Der Niederösterr. Adel II/2, 1918, S. 75.
Schönburg [Schönberg] auf Wesel, Johann Eberhard Freiherr von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönburg [Schönberg, Schönenberg] auf Wesel, Otto Friedrich Freiherr von; Obrist [1589-17.9.1631 bei Breitenfeld gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Schönburg, Veit von; Graf [15.6.1563-29.5.1622] zu Lichtenstein, Sohn des Hugo von Schönburg auf Lichtenstein und Neuschönburg (Glauchau 8.9.1530-Waldenburg 4.2.1566) und der Anna, geb. Gräfin von Gleichen. SIEBMACHER, Wappenbuch. Der Niederösterr. Adel II/2, 1918, S. 75.
Schöneberg [Schönberg], Andreas; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöneck, N [Johann ?]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöneck, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöneck, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönecke, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöneich, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönemann, Johann; Gerichtsschultheiß [ – ] Dr. jur. utr., kurmainzischer Gerichtsschultheiß in Erfurt, 1632 nach Göttingen geflohen; STRAMBERG, Antiquarius, II. Abt., 12. Bd., S. 752.
Schönfeld, Johann Theobald von; Junker [1617-1658] Schönfeld war Junker auf Großkochberg und Heilingen sowie Mitglied der „Fruchtbringenden Gesellschaft“ als „der Beruhigende“.
Schönfeld [Schönfeldt, Schönfelt], Nikolaus Freiherr von; Generalkommissar, Obrist und Kriegsrat [6.4.1588 in Lothringen-12.1.1663 Prag] siehe unter „Miniaturen“.
Schönfeld, N; Hauptmann [ – ] Schönfeld stand 1634 als Hauptmann unter Ott Heinrich Fugger in kurbayerischen Diensten. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 338, Anm. 1070.
Schönherr, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönhofen, Philipp von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöning, Caspar Heinrich von; Fähnrich [1624-3./13.10.1648 vor Prag] siehe unter „Miniaturen“.
Schöning, Georg Carl; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönkirchen, Johann Albrecht von; Obrist [ -1657] siehe unter „Miniaturen“.
Schönkopf, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönleben, Ludwig; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schönnickel [ Schönicke, Schönick; Trehenickel ?], Abraham; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöppach, Johann [Hans]; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schoppert, Gottfried; Hauptmann [ – ] Schoppert stand im Gradiskaner-Krieg als Hauptmann im Dienst des Erzherzogs Ferdinand von Österreich. Vgl.  PECHMANN, Obrist Gabriel Pechmann.
Schör, Kaspar von; Rittmeister [ – ] Schör diente 1639 als Rittmeister in der kaiserlichen [oder westfälischen Kreis-]Armee. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 227.
Schorbeck, Wolf von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schott, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schöttl [Schötl, Schettel], Jakob; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schrader, Heinrich; Kapitän ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schrader, Sylvester; Rittmeister; Amtmann [1610 Magdeburg- 20.9.1681 Erfurt] siehe unter „Miniaturen“.
Schrader, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schramm, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schreckefuchs [Schreckenfuchß], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schreiber, Heinrich; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schrenck, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schretter, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schrimpf, Jonas; Hofagent [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schrintz, Hans Christoph von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schriver, Henderick; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schröder [Schröter], Franz; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schröder, Lukas; Generalwachtmeister [ – ] Schröder stand 1638 als Generalwachtmeister in kaiserlichen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 227.
Schröder [Schröter], N; Major [ – ] Schröder war schwedischer Major. Erwähnt bei NÜCHTERLEIN, Wernigerode.
Schröder, Wilhelm; Sekretär [ -1679] Schröder aus Eschweiler (Herzogtum Jülich) gebürtig, seit 1640 Sekretär der deutschen Expedition der Reichskanzlei, 1642 Sekretär des Geheimen Rats und Sekretär Trauttmansdorffs auf dem Westfälischen Friedenskongress, für beträchtliche Bestechungssummen sehr empfänglich.
Schröder, Sylvester; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schröder, N; Rittmeister [ – ] Schröder stand 1642 als Rittmeister unter Philip Ludwig von Holstein in kaiserlichen Diensten. WOLF, Landsberg-Velen, S. 86.
Schröderken, David; Soldat [ -23.10.1632 hingerichtet] siehe unter „Miniaturen“.
Schrofner, Paul; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schröter, Achatius; Fähnrich [ -1647] siehe unter „Miniaturen“.
Schröter, Bernhart; Rittmeister [1607-10./20.5.1644 Leipzig] siehe unter „Miniaturen“.
Schröter [Schröder], N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schröter, Bernhart; Rittmeister [ -4.5.1644 Leipzig] siehe unter „Miniaturen“.
Schrott, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schrouwe, Gerhard; Kapitän [ – ] Schrouwe stand als Kapitän im schwedischen Regiment Österbotten. PLEISS, Kosten, S. 60.
Schulden, N; Obristleutnant [ -1645 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schuldessen, Dietrich; Rittmeister [ – 16.11.1632 bei Lützen] siehe unter „Miniaturen“.
Schüler, Heinrich; Leutnant [ – ] Schüler stand 1640 als Leutnant in kaiserlichen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 569.
Schuleman, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schulenburg, Albrecht von der; Obristleutnant, Obriststallmeister [1609 Apenburg-25.8.1642 Salzwedel] siehe unter „Miniaturen“.
Schulenburg, Antonius von der; Rittmeister [1611-5./15.8.1641] siehe unter „Miniaturen“.
Schulenburg, Matthias (?) von der; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schuller, N; Obristleutnant [ – ] Schuller war kaiserlicher Obristleutnant im Regiment Liechtenstein und wurde 1631 von Baudissin geschlagen. LAHRKAMP, Bönninghausen, S. 256.
Schulmann [Schulman, Schullmann], Otto; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schulmann, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“: Werner, gen. Schulmann, N; Obrist [ -28.7.1643], schwedischer Obrist-
Schultges, Johannes; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schultheiß, Heinrich (?); Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schultheiß, Heinrich; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schultheiß [Schulthies], Simon; Obrist [ -10.8.1633 bei Pfaffenhofen] siehe unter „Miniaturen“.
Schultheiß, N; Rittmeister [ -14.11.1640 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schultheß, Christian; Reiter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schultheß-Schulze, Christoph; Kapitänleutnant [ -14.12.1634 Hanau] siehe unter „Miniaturen“.
Schultz, Ernst; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schultz(e), N; Obristwachtwachtmeister [ – ] Schultz(e) war Obristwachtmeister in kaiserlichen Diensten. Vgl. KÖNNECKE, Quellen Bd. 2, S. 198, 202, 332.
Schultze, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schulz [Schultze], Andreas; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schulze, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schumann [Schuhmann], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schüngel, Henning von; Obristleutnant [1605-1686 oder 1692] siehe unter „Miniaturen“.
Schürl, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schuster, Carl; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schütz, Benjamin, Dekan [13.12.1596-10.7.1666] Dr. jur. utr., Bruder des berühmten Komponisten Heinrich Schütz, Studium in Marburg und Leipzig, Präzeptor, 1627 Promotion in Basel, Lehrer an der Universität Leipzig, 1632 Umzug nach Erfurt, 1633 bei Alexander Erskein angestellt, ab 1634 Stellung auf dem Rathaus, 1635 Nachfolger des Stadtsyndikus Johann Balthasar von Brettin, 1637 Scholarch der Universität, ab 1646 Assessor der juristischen Fakultät, 1648-1661, 1662-1663, 1664-1665 Dekan. BAUER, Personalschriften, Nr. 774; REINHARDT, Schütz; BERG, Regulating war, S. 73.
Schütz, Christoph; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schütz, Ewaldt; Obrist [ -August 1642] siehe unter „Miniaturen“.
Schütz, Heinrich; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schütz [Schuz], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schütz von Schützenhofen, Johann; Schultheiß [um 1573–1636 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schütz von Schützenhofen, Johann Philipp; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schütz von Schützky [Schuz a Schuzky], Hans Heinrich von und zu; Obrist [ -Juli 1639 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schütz von Schützky, Hermann Adolf von und zu; Obristleutnant [ -Juli 1639 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Schütze, Hans; Kapitänleutnant [ -April 1636 Staßfurt] siehe unter „Miniaturen“.
Schütze [Schutz, Schiz]; N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schuz [Schütz ?], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwalitzky, N; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwan, Edmund; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwanberg von Pfreimd [ze Švamberka ze Přímdy], Johann Friedrich Freiherr von; Kreishauptmann [1596- 10.1.1659] siehe unter „Miniaturen“.
Schwanenberg, N; Feldprediger [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwaner, Hans; Richter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwansbell [Schwantzbell, Schwanßbell], Christoph von; Obristleutnant [ca. 1586- ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwantzhanß, N, genannt Grönebaum; Korporal [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwartz, Nickol; Rittmeister [ – ] siehe unter Labaar, N in den „Miniaturen“.
Schwartz, Olof Hanson; Generalquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwar(t)z [Schwartzen], Jacob; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwartz, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwartz, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwartze, N; Generalprofoss [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwartzkopf, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwarz, Michel; Reiter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwarz, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwarzenberg, N Graf von; Hauptmann [ -21.11.1644] siehe unter „Miniaturen“.
Schwarzenberger, Niclas; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwechhausen, Simon; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schweiggart, N; Korporal [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schweik, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schweinitz, Georg Hermann Freiherr von; Obrist [24.2.1602 Burg Crain (Krain)-30.4.1667 Breslau] siehe unter „Miniaturen“.
Schweinitz, N [von ?]; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schweitz, Johann; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schweitzer, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwenck von Rotting, Simon; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwenden [Schwendi], N von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwendendorf [Schwendendorff, Schwendorf], Johann Leonhard von; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwengfeld, Melchior; Amtmann [ – ] Junker, Erfurter Amtmann im Mainzer Hof. Saflorhändler, wohnhaft “Zur Weissenburg” (Regierungsstr. 71), Stadthauptmann, 1622 Unterbauherr, 1622 Unterkämmerer, 1626 Beauftragter des Mainzer Kurfürsten für Verhandlungen mit Kursachsen (BEYER, Merode, S. 242, Stadtvogt 1627, Kämmerer 1632 und 1637, 1632 und 1637 Stadtvogt, 1639, 1644, 1649 und 1650 bis 1654 Vierherr Consulum und von 1640 bis 1643 sowie von 1645 bis 1648 Vierherr Seniorum. TRANSITUS 87; BAUER, Ratsherren Nr. 583.
Schwenk, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwerin, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Schwindt, Adam; Rat, Lizentiat [7.5.1574-20.2.1632 n. St.] Kurmainzischer Rat und Lizentiat beider Rechte. Nach dem Schulbesuch in Speyer Studium an den Universitäten Mainz und Köln, 1597 Sekretär an der kaiserlichen Kammer in Speyer, 1600 Reisen durch Italien, Frankreich, England und die Niederlande, Aufenthalt in Perugia und Lizentiat beider Rechte an der Universität Bologna, 1605 von Erzbischof Johann Schweikard von Cronberg als Kommissar (“Provisor”) nach Erfurt abgeordnet, wohnhaft im späteren Allerheiligen-Pfarrhaus, Kleine Arche 5. 1620 als diplomatischer Agent Erzherzog Leopolds tätig; WAGNER, Wallenstein, S. 69. Die daneben stehende Maria-Magdalenen-Kapelle ließ er renovieren und benutzte sie als Hauskapelle, in der er auch beigesetzt wurde. Auch unter Georg Friedrich von Greifenklau weiter in seinem Amt tätig. BAUER, Personalschriften Nr. 784. Vgl. BEYER; BIEREYE, S. 529: “der besonnene und kluge, zugleich der Stadt Erfurt wohlgesinnte Adam Schwind”. Caspar Heinrich Marx (junior) hielt eine Leichenpredigt auf Schwindt, welche weitere Lebensdaten enthält. Caspar Heinrich MARX, Christliche Ermahnungs: Trost: und Leichpredig […]. [s. l.] 1632.
Schwingefeld, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Scribani, Clemens; Obristwachtmeister [ – ] Scribani war kurbayerischer Obristwachtmeister. Er war mit Maria Gräfin Fugger (1611-?) verheiratet.
Sczodrowsky, Christoph; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sebald, N; Obrist [ -29.6.1641 vor Wolfenbüttel] siehe unter „Miniaturen“.
Sebaudi, N Graf; Offizier ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sebisch, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sebottendorf, Abraham von; Geheimer Rat [12.7.1585 Gaul/Schlesien-11.11.1664 Dresden] siehe unter „Miniaturen“.
Seckendorf, Christoph Albrecht von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seckendorf, Georg Friedrich von; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seckendorf [Zeckendorff], Joachim Ludwig von; Obrist [1591-13.2.1642 in Salzwedel hingerichtet] siehe unter „Miniaturen“.
Seckler, Martin; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sedletzki, Peter; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sednitzky, Johann Friedrich; Hauptmann [ -4.9.1634 vor Nördlingen] siehe unter „Miniaturen“.
Seebach [Sebach], genannt Strassburger, Hans [Johann] Georg Freiherr von; Obrist [1594-1653] siehe unter „Miniaturen“.
Seeger, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seehausen, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seelbach [Selbach], gen. Lohe zum Lohe, Johann Conrad; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seelstrang, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seesemann, Hans; Obrist [um 1600 Hildesheim-vor 1680 Hildesheim] siehe unter „Miniaturen“.
Seestädt [Seestadt, Sehestedt, Seestätter], Friedrich von; Obrist [ -6.3.1645 bei Jankau] siehe unter „Miniaturen“.
Seestädt, Jacob von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seestädt [Seestedt], N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seewaldtsdorf, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Segola, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sehested [Seestätt], Hannibal Graf; Obrist [1609 Arensborg auf Ösel-23.9.1666 Paris] siehe unter „Miniaturen“.
Seibelsdorf [Seibelsdorff, Siebelstorff; Seiboldsdorff, Seyboldsdorff], Viktor Adam Ritter von und zu; Hofoberrichter; Hauptmann [ -August 1658] siehe unter „Miniaturen“.
Seiboldt, Moritz von, Hofrichter [ – ] Seiboldt war brandenburg-bayreuthischer Hofrichter.
Seidel [Seydel], Samuel; Hauptmann [10.01.1607 Breslau-15.12.1632] siehe unter „Miniaturen“.
Seidenbruch, Nicolaus; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seidewitz [Seydewiz], N von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seidewitz [Sedwitz], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seidewitz, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seidler, [Paul ?]; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seidlitz [Seizlitz], Hans von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seiffrid, Georg; Feldwebel [ -29.1.1646 in Gießen enthauptet] siehe unter „Miniaturen“.
Seifftenau, Gottfried Siegfried von; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seiton [Seatin, Seton, Seyton, Sydow, Sidon] of Carchunoth, Sir John; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seitz, Hans Werner; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seitz, Wilhelm Philipp von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Selbach, Johann Konrad von; Amtmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Selbitz, N von; Obrist ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Selinsky, N; Obrist [ -9.4.1645] siehe unter „Miniaturen“.
Selle [Sell, Seele], Christian; Major oder Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Selle [Zella], Johann; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Selmnitz [Selmitz, Sellmenitz], Friedemann von; Amtmann [1576-16.3.1634]; Amtmann zu Arnstadt und Gehren, Hofmeister zu Ebeleben, verheiratet mit Dorothee Hogreve; Eine „Kirche bei dem Gute“ Vehra (heute Ortsteil von Henschleben) wurde 1623/24 unter Ernst Friedemann von Selmnitz erbaut; SAALFELD, Zur Geschichte.
Selmnitz [Selmitz, Sellmenitz], Friedemann von [ -1665], Sohn des Ratsherrn Ernst Friedemann von Selmnitz.
Selmnitz [Selmitz, Sellmenitz], Klara Sybille von [ – ], Tochter von Friedemann von Selmnitz [Selmitz, Sellmenitz] [1576-16.3.1634]; Ehefrau von Johann Georg von Salfeldt [Salveld, Saalfeld]; SAALFELD, Zur Geschichte.
Semenitsch, N; Hauptmann [ – ] Semenitsch nahm als Hauptmann in kaiserlichen Diensten am Gradiskaner-Krieg teil. Vgl. PECHMANN, Obrist Gabriel Pechmann.
Senckel, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seneschal [„Schönschal“], Johann [Jan]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Senff, Joachim; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Senft [Senfft], Theobald; Rittmeister [ -November 1640 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Sennemann, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Senno [Seni, Zenno], Giovanni Battista; Astrologe [1600 Padua-1656 Genua] siehe unter „Miniaturen“.
“Sensen-Magister” => Wolf, Johann Georg; Magister, Advokat [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sensenschmidt, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sepossi, Giovanni Stefano; Bankier, Kaufmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sepossi, N; Hauptmann ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Serbelloni [Cerbellone, Cerbelloni, Sorbellone], Don Giovanni Maria, Conte di Castiglione d’Adda, Signore di Romagnano General [1590-1638] siehe unter „Miniaturen“.
Serényi, Gabriel Graf; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sermbser, Wilhelm; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sessling, Rudolf; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sestich, Ludwig von; Generalauditor [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seubel, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seubolt, N; Hauptmann [ – ]  siehe unter „Miniaturen“.
Seufferheld [Seifferheld], Johann Georg; Obristwachtmeister [16.2.1597 Schwäbisch Hall-26.4.1643 Schwäbisch Hall] siehe unter „Miniaturen“.
Seutzlin, Hans Heinrich; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seuz, Adam; Hauptmann [ – ] Seuz stand 1631 als Hauptmann im kurbayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 263.
Severini, N; Rittmeister ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seybott, N; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Seyferheld, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sibertz, Hans; Korporal [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sibylla, N de; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sichardt, Martin Jobst von; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen”.
Siegelfischer, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen.
Silhoë [Sichoë], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen.
Sidon, Johann (John); Fähnrich [ -9.12.1632] siehe unter „Miniaturen“.
Sidserfe [Sydserfe, Sidserfe, Senscarfe, Sydsarf, Sitserf, Seitserf], Patrick; Major [ -5./6.9.1634 bei Nördlingen] siehe unter „Miniaturen“.
Sieber, Hans Georg; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sieber, Johann; Resident [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sieber, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sieboek, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Siedeler, Anthon Günther; Kapitän [1617 Delmenhorst-19.01.1652 Wolfenbüttel] siehe unter „Miniaturen“.
Siedler, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Siegel, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Siegel, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Siegerod [Siegroth, Siegrot], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Siegershofen, Maximilian von; Kriegskommissar [ -Mai 1669] siehe unter „Miniaturen“.
Siegfried von Hohenlohe in Weikersheim; Graf [28.8.1619-26.4.1684] Sohn Kraffts VII. von Hohenlohe und Gleichen in Neuenstein, kaiserlicher Obristleutnant im Regiment Jung-Nassau (Moritz Heinrich von Nassau), verheiratet mit Sophie Amalie [15.12.1646-1695], Tochter Herzog Friedrichs von Pfalz- Zweibrücken j. L. und der Anna Juliane von Nassau-Saarbrücken.
Sieghofer, Johann, Freiherr von Siegenberg; Obrist [1593 Krain-19.12.1649 Liegnitz] siehe unter „Miniaturen“.
Sieke, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Signorini, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sigwart, Johann David; Feldprediger [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Silberpatron, Jacob Jöransson; Obristleutnant [ -4.8.1644] siehe unter „Miniaturen“.
Silberschlag, Esaias [7.1.1560-3.9.1606] 1571 an der Universität Erfurt 1575 in Jena immatrikuliert, 1585 Dr. theol., ab 1587 in Böhmen als Stadtpfarrer in Jung-Bunzlau und Hofprediger des Lutheraners Bohuslav Joachim Hassenstein von Lobkowitz, 1591 in Halberstadt, 1600 Berufung nach Erfurt, 1601 Pfarrer der Augustinergemeinde, Senior des Evangelischen Ministeriums, angesehener Professor der evangelischen Theologie in Erfurt. Wegen des Verdachtes, ein heimlicher Calvinist zu sein (WEISSENBORN, Hierana, S. 51), verfasste er mehrere gelehrte Verteidigungsschriften. Er verstarb 1606 an der “Roten Ruhr”. BAUER, Personalschriften Nr. 798; QUEHL, Religion, S. 177ff.
Silberschlag, Georg d. J.; Pfarrer [26.1.1563–24.12.1635] Pfarrer an der Predigerkirche (vgl. JACOB, Ein Erfurter Familienschicksal, S. 103f.) und Superintendent. Ab 1574 Studium in Jena, 1584 Magister, zunächst Lehrer an der Schule der Predigergemeinde, 1591 Diakon an der Predigerkirche, 1594 Pfarrer an St. Michaelis, 1601 Pfarrer an der Predigerkirche. BAUER, Personalschriften, S. 429f.; QUEHL, Religion, S. 209ff.; WEISSENBORN, Hierana, S. 51f.
Silberschlag, Michael; Magister [1595-Michaelis 1665] Magister und Lehrer an der Predigerschule, gebürtig aus Halberstadt, wohnhaft im Haus “Zum Großen und Kleinen Einsiedel” (Michaelisstr. 14; vgl. Verrechtsbuch von 1642, StAE 1-1/XXIIIa-32, Bl. 395), Unterkämmerer 1638, Zweiermann 1639, Ungelder 1644, Ratsmeister (zeitweise 2. Oberratsmeister) 1649-1654, Oberratsmeister 1659, Ratsmeister 1663. Silberschlag war mit KRAFFT politisch und sozial eng verbunden. Er war bei der dritten Eheschließung Kraffts 1627 mit Margarete Kurzkopf Brautdiener gewesen (7r). Auch dessen Bestrafung durch den Erzbischof von Mainz 1662 (37r) erwähnt KRAFFT aufmerksam.
Silva [Sylva], Don Felipe [Philippo, Philippi] de; General [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Silvester, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Silvius I. Nimrod, Herzog von Württemberg-Oels [2.5.1622 Weiltingen-24.4.1664 Briese bei Oels in Schlesien] erster Herzog von Württemberg-Oels, Sohn von Herzog Julius Friedrich von Württemberg-Weiltingen und der Anna Sabina von Schleswig-Holstein-Sonderburg. 1638 nahm er im Heer Bernhards von Sachsen-Weimar an der Belagerung von Breisach teil. Am 1.5.1647 heiratete er in Oels Elisabeth Marie von Oels. Wenige Wochen später verstarb ihr Vater, Herzog Karl Friedrich I., unerwartet. Da der Kaiser das Herzogtum Oels als erledigtes Lehen einziehen wollte, entspannen sich schwierige Verhandlungen. Gegen Zahlung von 20.000 Gulden und die Abtretung der Herrschaft Jaispitz erhielt Silvius schließlich das Fürstentum. Am 15.12. 1648 wurde er in Wien mit ihm belehnt. Er versuchte den Wiederbau seines Landes, wobei er die Bereiche Erziehung und Kirche besonders förderte. 1652 gründete er den Ritterorden vom Totenkopf, der bis ins 19. Jahrhundert bestand. Am 26.4.1664 erlag er einem Schlaganfall bei einem Besuch auf Schloss Briese.
Simon, Horius; Generalprofoss [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Simon, Jan; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Simon, der lange; Soldat [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Simonetti, Hannibal; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Simonsson, Jonas; Major [ -28.7.1644 Boitzenburg] siehe unter „Miniaturen“.
Sinclair [Sinclaire] [of Murchill ?], John; Obristleutnant [ -29.6.1633 vor Neumarkt] siehe unter „Miniaturen“.
Singer, Onophrius [Onuphrius, Oniphrius]; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sinkler [Sinckler, Senckler], Anders; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sinnema, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sinzendorf, Georg Ludwig; Graf von [17.6.1616 Isenburg-14.12.1681 Wien], kaiserlicher Staatsmann. Er stammte aus dem Adelsgeschlecht der Sinzendorf, Sohn des Freiherrn Pilgram von Sinzendorf und dessen Ehefrau Susanna, einer gebürtigen Freiin von Trauttmansdorff. Sinzendorf trat in kaiserliche Dienste und wurde 1646 zum Vizepräsidenten der Hofkammer ernannt. 1648 erhielt er den Grafentitel verliehen. Im Dezember 1653 konvertierte er während des Reichstags in Regensburg öffentlich zum Katholizismus. In diesem Jahr wurde er in den Reichsgrafenstand erhoben. 1654 wurde er Reichserbschatzmeister, 1656 Mitglied des Geheimen Rates und bald darauf als Nachfolger von David Ungnad von Weißenwolf Präsident der Hofkammer.
Sirot, Claudius Baron von [de] => Letouf, Claude de, baron de Sirot [Cirey, Siroti, Sirota]; Generalfeld-marschallleutnant [12.7.1600 Schloss Sirot bei Cluny (Saône-et-Loire)-6.4.1652 Orléans]
Sittichhausen, Jakob Philipp von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sivert, N; Obrist ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Skidinsky, Adolf; Rittmeister [ – ] Skidinsky stand 1644 als Rittmeister in kaiserlichen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 571.
Skuhrovský ze Skuhrova, Oldřich Sezima Karel; Oberstproviantmeister [ -um 1656] siehe unter „Miniaturen“.
Skytte, Ewald; Kapitän ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Skytte, Haquinus [Haquinson ?]; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Skytte [Skyte], Johan; Obrist [ -5./15.6.? oder 15.7.1636] siehe unter „Miniaturen“.
Slechter, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Smet, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Smith, William; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Snartz, N; Hauptmann [ -27.8.1626] siehe unter „Miniaturen“.
Sobbe, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Soier, Franz; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“. Söldner [Soldener, Söldener], Johann; Reichshofrat [? -1649] Söldner stand als Reichshofrat in kaiserlichen Diensten.
Sokolowski, Jan; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Solis [Soles, Solet], Vincentio; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Söll, N; Hauptmann [ – ] Söll stand 1631 als Hauptmann im kurbayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 263.
Solla, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Solms-Hohensolms, Graf Hermann Adolph v.; Obrist [ -27.8.1626 Lutter am Barenberge] siehe unter „Minia-turen“.
Solms-Laubach, Albrecht Otto II. Graf zu [21.6.1610 Laubach-6.9.1639 Laubach] siehe unter „Miniaturen“.
Solms-Laubach-Sonnenwalde, Heinrich Wilhelm Graf zu; Obrist [21.3.1583 Laubach-30.3.1632 Schweinfurt] siehe unter „Miniaturen“.
Solms-(Hohensolms) in Lich, Philipp Reinhard I. Graf zu; Hofrat, Generalkriegspräsident, Obrist [24.7.1593 Cleeberg-18.4.1635 Frankfurt/M.] siehe unter „Miniaturen“.
Solms-Lich, Otto Wilhelm Graf von; Offizier ? [14.11.1614-15.1.1632] siehe unter „Miniaturen“.
Sölverhelm, Magnus Jacson; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sölversparr [Silbersparre, Silversparre], Axel Durson; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Someda de Chiaramont [Chiaromonte], Ferdinand; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Somerset, N Freiherr von; Obristlieutenant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sommeding, Johann; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sommer, N; Hauptmann [ – ] Sommer stand im Gradiskaner-Krieg als Hauptmann des Regiments Moritz von Kriechingen im Dienst des Erzherzogs Ferdinand von Österreich. Vgl. PECHMANN, Obrist Gabriel Pechmann.
Sommerfeld [Sommerfeldt], Andreas von; Obristleutnant [um 1608-1681 oder 1682] siehe unter „Miniaturen“.
Sommerfeld, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sommerlat [Sommerlatte, Sommerlate], Johannes Levi von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Somogyi, Matthias, Freiherr von Karcsa; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sonnebohrer, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sonnemann, Ludwig; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sonnenborn, Philipp; Adjutant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Soop [Sop, Soppe, Stob], Knut Hansson; Obrist [1597-1648]  siehe unter „Miniaturen“.
Sophie Elisabeth von Schwarzburg-Sondershausen [16.2.1622-30.9.1677] Tochter von Christian Günther I., Graf von Schwarzburg-Sondershausen [11.5.1578-25.11.1642] und Anna Sybilla von Schwarzburg-Rudolstadt [14.3.1584- 22.8./1.9.1623], Mitglied der „Tugendlichen Gesellschaft“ als „die Enthaltende“; METZGER; SCHADE, Sprachgesellschaften, S. 625.
Sophie Katharina von Schleswig-Holstein-Sonderburg [28.6.1617-22.11.1696] seit 1633 Ehefrau von Anton Günther, Graf von Oldenburg-Oldenburg [1583-1667]. Lübbing, Graf Anton Günther.
Sophie VI. von Schwarzburg-Rudolstadt [1.3.1579-24.8.1630] Tochter Albrechts VII. von Schwarzburg (1537 – 1605) und der Juliane von Nassau-Dillenburg (1546 – 1588), Cousine von Christian Günther I., Graf von Schwarzburg-Sondershausen. Gemahlin von Jost II., Graf von Barby, Gründungsmitglied der „Tugendlichen Gesellschaft“ als „die Enthaltende“; METZGER; SCHADE, Sprachgesellschaften, S. 624.
Sopp, Georg; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Soye [Soy, Hoye, Soiani, Sove], Achilles Baron Precipiano de; Generalfeldwachtmeister [ -2.11.1642 bei Leipzig gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Sötern, Philipp Christoph von; [11.12.1567-7.2.1652] Der von Jesuiten erzogene Sötern war seit 1610 Bischof von Speyer, war überzeugter Anhänger der Liga und versuchte in seinem überwiegend protestantischen Bistum zu rekatholisieren. 1623 Erzbischof von Trier und damit einer der Kurfürsten. 1631 stellte er sich nach Auseinandersetzungen mit dem Domkapitel unter den Schutz Frankreichs und übergab diesen Philippsburg (1615 zur Festung ausgebaut, 1618 von den protestantischen Reichsständen geschleift, bis 1623 Uttenheim, 1623 Übertragung des Namens) und Ehrenbreitstein. 1632 verbündete sich Sötern mit Frankreich, 1635 von spanischen Truppen in Trier gefangen genommen und lange Jahre in Haft in den Spanischen Niederlanden und in Wien. 1645 wurde er unter der Voraussetzung, sich wieder an Habsburg anzunähern, freigelassen, nahm aber wieder Verhandlungen mit Frankreich auf. LAUER, Sötern.
Souches [Susa], Louis Raduit Graf de [Ludwig Freiherr Radwig de]; Feldmarschall [1608–6.8.1682] siehe unter „Miniaturen“.
Spaldorff, Freiherr N von; Obristleutnant [ – ] Spaldorff war 1619 Obristleutnant des Leibregiments zu Fuß Friedrichs V. von der Pfalz; BEZZEL, Geschichte I, S. 60.
Spaltrup, N von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spangenberg, N; Hauptmann [ – ] Spangenberg stand 1648 als Hauptmann in braunschweig-lüneburgischen Diensten.
Spangenberg, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spanholtz, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spankau [Spandko, Spantko, Spandtkau, Spantekow, Spankow]; Obrist [ -13.7.1675 Kaschau] siehe unter „Miniaturen“.
Spardorf, N; Obrist [ -26.4.1626 bei Dessau] siehe unter „Miniaturen“.
Sparr, Liborius Christian; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sparr [Sparre, Spara, Spee] zu Trampe auf Greifenberg, Ernst Georg Graf von; Generalfeldzeugmeister [1596- Juni/September 1666] siehe unter „Miniaturen“.
Sparr zu Trampe, Hans Philipp von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sparr, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sparre, Gottfried von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sparre, Gustav; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sparrenberg, Justus [Jobst] Matthias von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Späth, N; Obrist [1586-1620] Späth war Kavallerie-Obrist im Dienst der Oberösterreichischen Stände. 1620 übergab Späth, der 500 Kavalleristen führte, dafür, dass man ihm aus Wien 12.000 fl. zur Bezahlung seiner Reiter hatte zukommen lassen, den Kaiserlichen u. a. die Stadt Retz. d’ELVERT, Beiträge, S. 87f.; Retz [BH Hollabrunn]; HHSÖ I, S. 498ff.
Spaur, Andreas Graf von; Hauptmann [1613- ] siehe unter „Miniaturen“.
Spaur [Spaue], Pflaum und Valor [Flavon], Dominikus Vigilius Graf von; Obrist [1598-1647] siehe unter „Miniaturen“.
Spaur von Holz, Ferdinand Ludwig von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spaur, Pflaum und Valor, Karl Christoph Graf von; Obrist [ -Mai ? 1640] siehe unter „Miniaturen“.
Speck [Spöckh], Hans Christoph von; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sperling, Peter; Leutnant [ -August 1644 bei Lübben] siehe unter „Miniaturen“.
Sperling, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sperling, N; Fähnrich [ -August 1634 Lemförde] siehe unter „Miniaturen“.
Sperreuter, Claus Dietrich von; Generalmajor [um 1600-9.1.1653] schwedischer Obrist, lüneburgischer, hessischer und kaiserlicher Generalwachtmeister und Generalmajor. Teilnahme am Böhmischen Krieg, Eintritt in badische, 1621 in dänische Kriegsdienste, anschließend Dienst unter Ernst von Mansfeld, 1623 Eintritt in die schwedische Armee, 1628 Teilnahme als Major am Feldzug gegen Polen, 1631 wurde von Sperreuter schwedischer Obrist. Teilnahme an der Schlacht an der Alten Veste bei Zirndorf am 3.9.1632. Die Willibaldsburg in Eichstätt erhielt er, damals in den Diensten Bernhards von Weimar, am 15.5.1633 per Akkord. Im September 1635 in Schmalkalden einlogiert; WAGNER, Pforr, S. 136.Seine Misserfolge u. a. gegen Johann von Werth und der Verlust Eichstätts führten zu seinem Ausscheiden aus schwedischen Diensten. Später war er lüneburgischer, hessischer und zuletzt kaiserlicher Generalmajor sowie ab 1636 kaiserlicher Generalwachtmeister, in der Schlacht von Rheinfelden (3.3.1638) zusammen mit Werth in die Gefangenschaft Bernhards von Weimar geraten. Am 2.11.1642 nahm er an der 2. Schlacht bei Breitenfeld teil. Ab 1646 stand er in den Diensten Venedigs. LEISTIKOW, Obrist Speerreuth; SODEN, Gustav Adolph III, S. 480ff. Anm.; NÜCHTERLEIN, Wernigerode; KLUGE, Hofer Chronik; HUSCHKE, Herzog Wilhelm.
Spichernagel, Heinrich; Abt [1606-1661] Spichernagel war Abt von St. Pantaleon in Köln (1606-1641) und Präses der Bursfelder Kongregation seit 1613.
Spieck [Spick, Spieckh] zu Bibergau und Langenau, Lukas Freiherr von; Generalwachtmeister [ -1664] siehe unter „Miniaturen“.
Spiegel, Friedrich Conrad; Obrist [ -11.10.1642] siehe unter „Miniaturen“.
Spiegel, Melchior; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spiegel, Philipp; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spiegel, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spiegel [Spigel], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spiegel zum Diesenberg, Friedrich Konrad; Obrist [ -11.10.1642] siehe unter „Miniaturen“.
Spiegelberg, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spielberg, Philipp; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spielberger, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spielhausen, Philipp; Offizier ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spieß, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spieß von Bubenheim, N; Rittmeister [ – ] Spieß von Bubenheim stand als Rittmeister in kaiserlichen Diensten. LAHRKAMP, Werth, S. 232.
Spieß von Bullesheim, Werner; Statthalter [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spinola Graf von Bruay, Albert Gaston; Obrist [1601-6.3.1645 bei Jankau].
Spínola, Don Juan Agustin; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spins, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spintz, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spirling, Heinrich; Feldwebel [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spitz, N; Hauptmann [ – ] iehe unter „Miniaturen“.
Spitzbart, Johann; Musterschreiber, Regimentssekretär [ – ] Spitzbart stand gegen Ende des Krieges als Musterschreiber und Regimentssekretär im schwedischen Regiment des Schotten Robert Douglas. Er hat sich in Rehau in Oberfranken niedergelassen und dort die Tochter eines Hammergutbesitzers geheiratet. Durch den Krieg war er wohl so verroht, dass er seine schwangere Frau so geschlagen hat, dass sie das Kind verlor. Frdl. Mitteilung von Herrn Thomas Storch.
Spitznas, N; Obristleutnant [ -Oktober 1644] siehe unter „Miniaturen“.
Spitznasen, Melchior von; Obristleutnant [ -1648 bei Dingolfing] siehe unter „Miniaturen“.
Spitzweg, Siegmund Hellfried; Obristleutnant [ -September ? 1635] siehe unter „Miniaturen“.
Sponheim, N von; Rittmeister [ -] siehe unter „Miniaturen“.
Spönla, Jakob; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spor, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spor, N; Hauptmann [ -29.11.1647 bei Iglau] siehe unter „Miniaturen“.
Sporck [Sporgk, Spurgk, Spork, Sperckh, Spurckh], Johann Graf von; Feldmarschallleutnant [um 1601 Westerloh-6.8.1679 Heřmanměstetz] siehe unter „Miniaturen“.
Sporck, N von; Obristleutnant [ -1641 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Spranfenger, N; Offizier [ -April 1642] siehe unter „Miniaturen“.
Sprecher, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spreewitz [Sprewitz], Martin von; Obrist [ -am 14.6.1648 bei Grevenbroich gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Sprenger, Caspar; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sprimont, N; Korporal [ -Dezember 1630 Rodenberg] siehe unter „Miniaturen“.
Springer von Lohe, Jobst; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sprengspiel [Springespiel, Sprengespoel Trennipoul, Springweil], Lambert; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Springsfeld, Johann Friedrich; Obristleutnant [23.7.1601 Torgau-30.9.1645 Iglau] siehe unter „Miniaturen“.
Sproty, Sebastian; Kornett [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spune, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Spur, Veit; Jude, Hofmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stachaw [Stachau, Stachow], Hans von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stack [Staake, Stacke], Johann; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stacke, N; Regimentsquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stackelberg, Wolmar; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stadel, Johann von; Kommandant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Staffel, N; Kapitän [ -20.8.1636 vor Lüneburg] siehe unter „Miniaturen“.
Stade, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stadell, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stadion, Johann Kaspar Graf von; Hochmeister [21.12.1567 Belfort-21.11.1641 Ammern] siehe unter „Miniaturen“.
Stadler, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stadlmayer, N; Generalquartiermeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stäel, Lambert de; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stael, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Staffier, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stainitz, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
St. André => Rollin de St. André („Miniaturen”).
Stahl, Joachim; Sergeant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stahl, Johann von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stahl von Hohenstein, Andreas; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stahl, Robert; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stahl, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stahl, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stahl, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Staill, Georg Heinrich; Agent [ – ] Staill war Tillys Spion in Leipzig. KAISER, Politik, S. 351.
Stake [Starck, Stacks], Harald [Haraldus, Harl]; Obrist [20.6.1598 Hönsäter-28.9.1677 Hönsäter] siehe unter „Miniaturen“.
Stake [Staake], Johan; Regimentsquartiermeister, Obristleutnant, Obrist [1613-1657] siehe unter „Miniaturen“.
Stakenbruch, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stakenbregk, N; Korporal [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stålarm [Ståhlarm, Stahlarm], Axel Axelson; Obrist [1598 Burg Grabbacka in Karis-26.5.1656 Viborg] siehe unter „Miniaturen“.
Stålarm, Clas Axelson; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stålarm, Erik Axelson; Obristleutnant [ – ] Um Hinweise wird gebeten !
Stålhandske [Stolhanscha, Stahlhandschuh, Stahlhanndtschuch, Stalhans, Stallhans, Stalhansch, Stallhuschl, Stalhanß, Stallhaus], Torsten; Generalmajor [1594 Porvoo/Borgå (Finnland)-21.4./1.5.1644 Haderslev/Nordschleswig] siehe unter „Miniaturen“.
Stalman [Stahlmann, Stallman], Johan; Hof- und Kriegsrat [1577-1635 ? oder um 1640] siehe unter „Miniaturen“.
Stalmann, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stammen, Johann; Kornett [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stammer, Adrian Arnd von [1563/1564-1636] siehe unter „Miniaturen“.
Stammer [Stammern, Stamer], Arndt Gebhard [Arendt, Arnd] von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stammer, Erhard Gebhard von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stammer, Heinrich von; Obrist [ -27.11.1637 in Stettin hingerichtet] siehe unter „Miniaturen“.
Stammer, N; Major [ -26.8.1632 bei Paderborn] siehe unter „Miniaturen“.
Stammer [Stamer], N; Offizier [ -1637 Wismar] siehe unter „Miniaturen“.
Stamm[l]er, N; Obristleutnant [ – ] Stammler stand 1644 als Obristleutnant in kaiserlichen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 279.
Stampe, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Standorff, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stange, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stang, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stansdorff, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stapleton, Bryan; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Starcke, Peter; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Starckh, Jacob; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stargate, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Starhemberg auf Hellmonsödt, Erasmus der Jüngere Graf von [13.5.1595-2.4.1664 Regensburg] siehe unter „Miniaturen“.
Starhemberg, Johann Reichard Graf von; Obrist [1608-4.9.1661] siehe unter „Miniaturen“.
Starhemberg (Wildenstein), Konrad [Conrad] Balthasar Graf von; Statthalter [1612-3.4.1687] siehe unter „Miniaturen“.
Stärklin, Alexander; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Starschedel [Starscheddel], Bernhard von; Obristleutnant [ -3.8.1645 bei Alerheim] siehe unter „Miniaturen“.
Starschedel, Dietrich von; Obristleutnant [ -1646 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Starschedel, Ernst Dietrich von; Obrist [ -2. 3.1641 Dresden] siehe unter „Miniaturen“.
Starschedel, Haubold von; Obristwachtmeister [ -17.9.1631 bei Breitenfeld] siehe unter „Miniaturen“.
Starschedel, Heinrich von; Offizier [ -1644] siehe unter „Miniaturen“.
Starzhausen zu Ottmaring und Marklkofen auf Reicheneibach, Hans Jakob von; Kriegsrat [ -1637] siehe unter „Miniaturen“.
Starzhausen, Urban von; Stallmeister [ -1641] siehe unter „Miniaturen“.
Starzhausen, N; Hauptmann [ -1638] siehe unter „Miniaturen“.
Staub, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Staubinger, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Staupitz, Christoph Heinrich von; Kapitän [ -1638 ?] siehe unter „Miniaturen“.
Staud [Stauds], Ernst, Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Staudt, N; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Staud von Oppenheim, Johann; Hauptmann [ – ] Staud von Oppenheim stand 1622 als Hauptmann im bayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 255.
Stauder, Josef; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stauders von Winkelbach, Michael Gabriel; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stauff [Stauf, Stauffen], Johann [Hans] Georg; Obrist [2.2.1603-11.7.1683] [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Staupitz, Christoph von [ – ] Staupitz war seit 1622 auf Rammenau ansässig [LK Bautzen]; HHSD VIII, S. 295.
Steckenberg [Stechenberg, Stacheberg], Hans Dietrich von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steding [Standing], N von; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steenbock, Erik; Militär [ – ] Steenbock stand 1634 als Militär in schwedischen Diensten. Vgl. Slg. 15: Autographensammlung des Königlichen Hausarchivs der Niederlande. Online verfügbar unter: sachsen-anhalt.de/fileadmin/Elementbibliothek/Bibliothek_LHA/FB/Slg_15_00_Findbuch.pdf, Nr. 158: Erich Stenbock, schwedischer Militär, vermutlich an einen anhaltischen Kanzler, 1634.
Steetmer, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steffan, Hans; Soldat [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steffan, Erasmus; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steffani, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steffel, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stege, Lambert ter; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stegemann, Andreas [Stegman, Steegmann, Steigman, Staigman]; Regimentsarzt [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stegen [Steegen, Stegken], Maximilian von [der]; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steggen [Stegge, Stege], Johann zur [Jan ter]; Rittmeister [ -23.1.1642 bei Wesel erschossen] siehe unter „Miniaturen“.
Stetthausen [Neuhausen ?], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steidle, Simon; Propst [ – ] Steidle war Propst des Zisterzienserinnenklosters Wasserleben und kursächsischer Kommissar. Erwähnt bei NÜCHTERLEIN, Wernigerode.
Stein, Hermann; Hauptmann [ -Juni 1617] siehe unter „Miniaturen“.
Stein, Melchior; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stein, Reinhardt vom; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stein, Urban Levin von; Rittmeister [ – August 1646] siehe unter „Miniaturen“.
Stein zum Liebenstein, N vom; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinach, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinacher, N; Feldwebel [ -20.5.1631 Magdeburg] siehe unter „Miniaturen“.
Steinaecker [Steinecker, Steinacker, Steindecker, Steinerkher, Steineger], Christoph von; Obrist [1612-1671] siehe unter „Miniaturen“.
Steinaecker [Steinecker], Joachim Dietrich von; Obrist [17.2.1608 Zerbst-16.7.1679 Lindow] siehe unter „Miniaturen“.
Steinaecker [Steinecker], Otto Johann von; Obrist [ca. 1607-1667 Haldem] [in Beabeitung]
Steinau [Steinaw, Stein], gen. Steinrück, Wolf Adam von; Obrist [ -1652] siehe unter „Miniaturen“.
Steinbach, Leonhard von; Generalproviantmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinbach, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinberg, Blasius; Wachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinberg [Steinberger, Steenberg], Georg; Obrist [ -9.1.1645 Ribe] siehe unter „Miniaturen“.
Steinberg (Stenberg), Dr. Jakob (von); Diplomat [19.4.1596 Hildesheim-um 1643] siehe unter „Miniaturen“.
Steinberg, Erich; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steiner, Hans.; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinhagen, Bruno; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinhausen, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinheim auf Seeberg zu Haslau, Veit Dietrich von; Obrist [ -5.4.1657] siehe unter „Miniaturen“.
Steiniger von Schönkirchen, Johann; Kriegskommissar [ – ] Steiniger von Schönkirchen, der aus der Markgrafschaft Kulmbach stammte, stand als Sekretär, Kriegskommissar und Referendar in schwedischen Diensten.
Stein-Kallenfels, Hermann Gottfried von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stein-Kallenfels [Stein, Steinkeller], Johann Ludwig von; Hauptmann, Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stein-Kallenfels, Otto Nikolaus von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stein-Kallenfels, Reinhard von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steinkrug, Hans; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Steitz, Johann Daniel; Schultheiß [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stellmacher, Johann; Kämmerer [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stenbock [Steenbock, Steinbock], Fredrik [Friedrich]; Obrist [22.9.1607-29.7.1652] siehe unter „Miniaturen“.
Stenbock [Steenbock, Steinbock], Gustaf Otto, Graf zu Bogesund; Obrist, Generalleutnant, Feldmarschall [7.9.1614 Torpa (Västergötland)-24.9.1685 Stockholm] siehe unter „Miniaturen“. [in Bearbeitung]
St. Eloy [Mont Saint Loy, Saint-Lay, S.[anct] Loy, Sant-Lay, S. Eloi, tu Mont S. Eloy, Zanteloy], Franciscus (Francisco) Dumont; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stempele, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stengel, Albrecht; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stengern, Georg von; Obristleutnant [ -25.11.1624] siehe unter „Miniaturen“.
Stenison, Johann [John]; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stenshorn, Hartwich von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stenloe, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stentzel, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen.
Stephan, Philipp; Wachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen.
Stephani, Jakob; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen.
Stephansson, Oliver; Offizier [ ] siehe unter „Miniaturen“.
Sterinski, Adalbert; Obrist [ -26.9.1634 bei Höchstadt] siehe unter „Miniaturen“.
Sterkoffski, N; Obrist ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stern, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sternberg, Philipp Truchsess von; Kapitän [ – ] Sternberg stand 1633 als Kapitän in sachsen-weimarischen Diensten. Thüringisches Staatsarchiv Meiningen Amtsarchiv Heldburg Nr. 2727.
Sternberg, V.; Höfling ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stetke, N; Offizier [ – ] Stetke stand 1640 als Offizier in kurbrandenburgischen Diensten. SCHRÖER, Havelland, S. 96, Anm. 96.
Stettin, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stettmund [Stettmundt, Stetmond], Johann; Leutnant [ ] siehe unter „Miniaturen“.
Stettner, Daniel; Hauptmann [ ] Daniel Stettner, der Bruder Ludwig Stettners, stand 1622 als Hauptmann im bayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 256.
Stettner, Ludwig; Hauptmann [ ] Ludwig Stettner, der Bruder Daniel Stettners, stand 1622 als Hauptmann im bayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 256.
Steußing [Steysing, Strußing], N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
St. George, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
St. Germain, N; Generaladjutant [ – ] St. Germain stand 1641 als Generaladjutant in kaiserlichen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 399.
Sthal, Paul; Kapitän [ ] siehe unter „Miniaturen“.
Stick [Stich], Christoph; Rittmeister, Diplomat [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stieber, Wolf Martin; Offizier [ -17.9.1631 bei Breitenfeld gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Stieffenberger, Johann Georg; Sekretär [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stiefler, Christian; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stiegleder, N; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stierna, Hans Erikson; Fähnrich [1621-31.10.1642 vor Leipzig] siehe unter „Miniaturen“.
Stihl, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stillkraut, N; Rittmeister [ – ] Stillkraut stand 1643 als Rittmeister in kaiserlichen Diensten. ENGELBERT, Hatzfeldt, Nr. 571.
St. Julien [St. Julian], Heinrich Guiard Freiherr von, Graf von Wallsee; Obrist [ -Oktober 1642] siehe unter „Miniaturen“.
St. Maurice [St. Moritz], Charles [Carl de; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stimbel [Stimbeln, Stimmel] von Lintheim [Lindtheimb], N; Obristleutnant [ -6.3.1645 bei Jankau] siehe unter „Miniaturen“.
Stingelheim, Hans Walter von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stitzlaff, Georg Christoph; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stivin, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stoblinger, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stöcke, N; Major [ -nach 3.8.1645] Stöcke stand als Major der Infanterie in hessen-kasselischen Diensten. Er starb an seinen Verwundungen, die er in der Schlacht bei Alerheim am 3.8.1645 erlitten hatte.
Stockelberg, Claus von; Rittmeister [-23.10./2.11.1642 vor Leipzig] siehe unter „Miniaturen“.
Stocker, Hans Jakob; Fähnrich [ – ] Stocker stand als Fähnrich im bayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 338, Anm. 1071.
Stockfisch, Moritz; Bürger [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stockhammer, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stockhauer, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stockhausen, Hans Hermann von; Rittmeister [09.05.1611 Kassel-16.10.1670 Hummelshain] siehe unter „Miniaturen“.
Stockhausen, Wilhelm Dietrich von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stockheim [Stockheimb], N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stockheim, genannt Hasselholz, N von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stockinger, Johann; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stoffel, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stöherein (?), Heinrich; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stolberg, Bodo Ulrich Graf von; Offizier [ -27.7.1626] siehe unter „Miniaturen“.
Stolberg, Wolfgang (Wolf), Regierungssekretär [ -22.2.1626] Stolberg war gräflich-stolbergischer Regierungssekretär und Schwager des Kanzlers Heinrich Jordan.
Stößel, Hans Friedrich von; Obrist ? [ – ] Stößel soll unter Wallenstein ein Regiment geführt haben.
Stolberg, Hans Graf; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stolberg-Wernigerode, Bodo Ulrich Graf zu; Obrist [29.5.1596 Steuerwald-28.10.1626 Hildesheim]  siehe unter „Miniaturen“.
Stolch, Heinrich; Obristwachtmeister [um 1595-26.3.1645] siehe unter „Miniaturen“.
Stoll, Adam; Hauptmann [Januar 1599 Iglau-16./26.7.1649 Leipzig] siehe unter „Miniaturen“.
Stoltz, N; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stoltzinger [Stolzinger], Johann; Obristwachtmeister [ -22.4.1647 Schweinfurt] siehe unter „Miniaturen“.
Stolzenburg, Ernst von; Major [ – ] Stolzenburg stand 1649 als Major in schwedischen [?] Diensten. Vgl. Slg. 15: Autographensammlung des Königlichen Hausarchivs der Niederlande. Online verfügbar unter: sachsen-anhalt.de/fileadmin/Elementbibliothek/Bibliothek_LHA/FB/Slg_15_00_Findbuch.pdf, Nr. 208: Major Ernst von Stolzenburg an Fürst August von Anhalt-Plötzkau, Zerbst 1649; Nr. 209: Major Ernst von Stolzenburg an Fürst August von Anhalt-Plötzkau, Zerbst 1649.
Stolzinger, Ludolf Ludwig; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stoop [Stoopen], Johann; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stoppeler [Stopler], Daniel von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stornik, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stößel, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stoš z Kounic, Otto Jindřich; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stoss, Adam Niclas Freiherr von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stotternheim, Hiob (Job) von [1558 -9. (erfurt-web.de) oder 10.3.1617, begraben 12.3.] Erbsass auf Tunzenhausen, Kämmerer, 1602, 1605, 1607, 1608, 1610, 1611 und 1613 Ratsmeister Seniorum sowie 1601, 1606, 1609, 1612 und 1614 Ratsmeister Consulum. Stotternheim war der reichste Waidhändler (Waidjunker) Erfurts und wohnte im Haus „Zum Schwarzen Bären“ (Pilse 12) im Stadtviertel Laurentii (vgl. StAE 1-1/XXIIIa-20, Bl. 228). Ihm gehörte auch das Haus „Zum Christoffel“ (Pilse 13). Er erbaute 1612 das 1660 niedergebrannte Stotternheim’sche Palais in der Schlösserstr. 1617 erzielte er einen Jahresgewinn von 28.475 fl. Beigesetzt im Turm der Kaufmannskirche. Vgl. TRANSITUS; BAUER, Ratsherren, Nr. 625; HERRMANN, Das Wappen, S. 52; KRAMM, Studien, S. 88; KNESCHKE, Adels-Lexicon Bd. 9, S. 107.
Stotz, Georg; Rittmeister, Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stotzing, Ferdinand; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stotzingen, Hypolith von; Fähnrich [ – ] Stotzingen stand 1621 als Fähnrich im bayerischen Regiment Ott Heinrich Fugger. HABERER, Ott Heinrich Fugger, S. 338, Anm. 1071.
Stotzingen, Johann Ulrich von; Restitutionskommissar [1565-1633] Der kaiserliche Rat Johann Ulrich von Stotzingen war Restitutionskommissar im Schwäbischen Kreis. GÜNTER, Edikt, S. 52.
Strack, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Straf [Streff], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strahlendorf [Stralendorff, Strallendorff], Lüder von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stralenberg, Johann von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stralendorf, Peter Heinrich von; [1580-13.2. oder 18.10.1637] Geheimer Rat, seit 1605 Reichshofrat, 1624 Reichsvizekanzler, mit dem Astonomen Johannes Kepler bekannt; CASPAR, Kepler, S. 221; 1622 Herr auf dem enteigneten Maria Kulm [Chlum Sv. Maří, Bez. Falkenau]; HALLWICH, Kölbel, S. 372; BIRELEY, Religion and Politics, S. 19.
Stralendorff, Detloff von; Rittmeister [3./13.6.1597-7./17.9.1631] siehe unter „Miniaturen“.
Stralendorff, Hans von; Rittmeister [13.6.1597-15.9.1632] siehe unter „Miniaturen“.
Stram, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strampfer, Johann Andreas; Bäcker, Ratsherr [1614-?] siehe unter „Miniaturen“.
Strantz, Hans Friedrich von; Hauptmann [- vor 21.7.1656] siehe unter „Miniaturen“.
Stranz [Strantz], N; Obristleutnant, Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strapf, N; Rittmeister [ – ] Strapf stand 1646 als Rittmeister im Regiment Jung-Nassau [Moritz Heinrich v. Nassau-Hadamar; BW]. KELLER, Drangsale, S. 427.
Straßburger, Wilhelm; Kriegskommissar [ -3.2.1634 Nürnberg] siehe unter „Miniaturen“.
Straßkessel, Lucas; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strassmann [Stroßmann], Herbert; Kapitän [ -9.6.1626 Münden] siehe unter „Miniaturen“.
Strassoldo [Strasoldo], Guizzardo di, Obristleutnant [ -17.9.1631 bei Breitenfeld] siehe unter „Miniaturen“.
Strassoldo, Martius; Offizier [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strassoldo, Riccardo di [Richard von]; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stratius [Strate], Antonius SJ; Prokurator [1592-1636] siehe unter „Miniaturen“.
Straube, Hans; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Straube, N; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strauch, Christoph von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strauß, Caspar; Kornett [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strauß, N von; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strawndorf, N; Obrist [ – ] Strawndorf soll ein Fußregiment in braunschweig-lüneburgischen Diensten geführt haben. SCHLOTTER, Acta, S. 53.
Streif, Thomas; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Streif(e), N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Streitberg [Streitberger, Strittberg], Hans von; Obrist [ -6.10.1634] siehe unter „Miniaturen“.
Streithorst, Joachim von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strein [Streiner], N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Streinitz, N; Obrist ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Streit(t), N; Kriegskommissar [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stretzky, N; Obrist ? [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stricker, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stritzky [Strizky, Steitzki, Stritzke], Florian; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strobel, Augustin; Hofmeister [ -26.9.1647] siehe unter „Miniaturen“.
Stroh, Peter; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strojnowski, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strozzi [Strotz, Stro(t)zki, Strozza], Giacomo [Jakob], Graf von Schrattenthal; Feldmarschallleutnant [ -1636] siehe unter „Miniaturen“.
Strozzi, Peter [Pietro], Graf zu Schrattenthal; Feldmarschall [1626-6.6.1664 vor Zrinyivár gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Strumpschitz, B. N.; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strupp, Georg Heinrich; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Strutzky, N; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stuart, George; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stuart, Heinrich; Fähnrich [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stubenvoll, Bernhard; Regimentssekretär [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stubenvoll, Hans von; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stubenvoll, Hans Wolf von; Obristleutnant [ -3.3.1638 in der Schlacht bei Rheinfelden gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Studacker, N; Rittmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Studnitzky von Beneschau [Studnický z Benešova], Bernhard; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stuivenberg, Hermann von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stüler, Leonhard von; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stümmel [Stummel, Stümpel] von Lindheim, Georg Adam; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stumpf, Leonhard; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stunz, N; Stadtleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sturi, Alexander; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sturm von und zu Vehlingen und Weißkirchen, Bertram; Kriegsoberkommissar [um 1595-20.1.1639 Frankfurt/M.] siehe unter „Miniaturen“.
Sturm, N; Obristleutnant [ – ] Sturm stand als Obristwachtmeister im kaiserlichen Kürassierregiment Lützelburg.
Sturmschütz, Paul; Obristwachtmeister [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Stutzinger, Hans Jakob von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Suedt, Jo[h]ann; Kapitänleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sulonirski, N; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sulz, Alwig X. von; Graf, Obrist [12.12.1586-9.3.1632] kaiserlicher Obrist. Nachdem die Laufbahn des Grafen im Türkenkrieg begonnen hatte, nahm er am 8.11.1620 auf ligistischer Seite in der Schlacht am Weißen Berg und später am Böhmischen Krieg teil. 1622 war er an der Niederschlagung des Prättigauer Aufstandes beteiligt. In dem Bericht des Kriegskommissars und Pflegers von Tirschenreuth, Ulrich Burhus, hieß es 1632 über ihn; HELML, S. 122: “Da hatte er, sobald er einen Rausch bekommen, alle Musketiers in der Stadt, wie auch die kleinen Stückhlein […], so oft er einen Gesundtrunkh angefangen, abschießen lassen, welches woll etwan 2 und mehr Stunden gewerth”.
Sulz, Carl Ludwig II. Ernst Graf von, Landgraf in Klettgau; Statthalter [13.9.1595 Vaduz-16.4.1648 Amberg] siehe unter „Miniaturen“.
Sundra, Heinrich Jonas von; Rittmeister [ -26.3.1625 hingerichtet] siehe unter „Miniaturen“.
Sunyok, Baron Kaspar; Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sürßen, Hans von; Major [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Süß [Süße], Paul; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sützendorf, N Freiherr von; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sutor, Samuel; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Suys [Soye], Carl Roland Graf [Freiherr ?] von, Baron de Grysort; Obristleutnant, Obrist [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Švamberka [Schwanberg von; Schwanenberg], N Freiherr ze; „Aventurier“ [ -10.4.1635 Leipzig] siehe unter „Miniaturen“.
Svart, Olof Hansson; Generalquartiermeister [1600-1644] Svart war Generalquartiermeister Gustav II. Adolfs (vgl. GENERALSTABEN VI, S. 163, 549), Zeichner und Kartograph.
Svensson Ödell-Ödla, Anders; Resident [1580-3.9.1630 Lübeck] siehe unter „Miniaturen“.
Swartte, N; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Swenneker, N; Leutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Svensson [Schwendsohn, Schwandsohn], Erik [Erich]; Major [ -16.9.1637 Stettin] siehe unter „Miniaturen“.
Swertsi, Andreas; Feldkassierer [ – ] Swertsi stand als Feldkassierer auch noch in den ersten Jahren nach dem Kriege während der Demobilisierungsphase der Armee Wrangels in schwedischen Diensten. PLEISS, Kosten, S. 61.
Swiny von Fanit, Morgan mal; Kapitän [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Swunck, Paul; Regimentspfeifer [ -13.5.1634 bei Liegnitz gefallen] siehe unter „Miniaturen“.
Sydering, Siegmund Baron von; Kapitän [ -1645] siehe unter „Miniaturen“.
Sydinsky, N; Obristleutnant [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Sydow, Christian Wilhelm von; Hauptmann [ – ] siehe unter „Miniaturen“.
Syfry, Claudius; Kapitänleutnant [ ] siehe unter „Miniaturen“.
Syring [Syrach], Leonhard von; Rittmeister [ -1622 oder 1623 ? hingerichtet] siehe unter „Miniaturen“.
This entry was posted in Personenregister and tagged . Bookmark the permalink.