Oeynhausen, Moritz Hermann von

Oeynhausen, Moritz Hermann von; Obristleutnant [1599-1632] Moritz Hermann von Oeynhausen [Einhausen] stand in dänischen Diensten und kommandierte die Leibgarde. Der Hildesheimer[1] Arzt und Chronist Dr. Jordan hält in seinem Tagebuch unter dem 14./24.12.1627 fest: „Wolfenbüttel[2] Vestung vermeint man an die Kayserl. Brigadische aus Mangel vivres übergangen seyn, worinnen der Graff von Solms,[3] Obrist Lohe und Ritmeister Oinhaußen Commande und gelegen“.[4]

Später wurde er kursächsischer Obristleutnant im Holsteinischen Regiment.

[1] Hildesheim; HHSD II, S. 228ff.

[2] Wolfenbüttel; HHSD II, S. 503ff.

[3] Philipp Reinhard I. Graf zu Solms-(Hohensolms) in Lich.

[4] SCHLOTTER, Acta, S. 21.

This entry was posted in Miniaturen and tagged . Bookmark the permalink.