Stammer [Stamer], N

Stammer [Stamer], N; Offizier [ -1637 Wismar] Stammer geriet am 22.10.1635 bei Dömitz[1] in schwedische Gefangenschaft und wurde 1637 wegen Verrats in Wismar[2] hingerichtet.[3]

[1] Dömitz [Kr. Ludwigslust]; HHSD XII, S. 21ff.

[2] Wismar [Kr. Wismar]; HHSD XII, S. 133ff.

[3] WEIGEL; KÖHLER, Album von Autographen, S. 74.

Dieser Beitrag wurde unter Miniaturen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.