Maccherelli, Augustino [„Augustin“]

Maccherelli, Augustino [„Augustin“]; Rittmeister [ – ] Rittmeister Macchiarelli[1] führte 1647/48 eine sogenannte berittene Freikompanie in der kaiserlichen Armee.

Nach Holzappels Planungen, der die kaiserlichen Truppen auf ihrem letzten Feldzug 1647/48 in diesem Krieg kommandierte, sollte eine dritte Kräftegruppe Ostböhmen am Sudetengebirge gegen Arvid Wittenberg sichern, der den Kleinkrieg der Schweden in Schlesien führte. Dieses Korps aus drei berittenen Freikompanien unter Hannemann, Unger und „Augustin“ und den Kroatenregimentern Pálffy und Marcovich war in den Städten Jungbunzlau[2] und Königgrätz[3] und ihrem Umland stationiert.

[1] Vgl. die Erwähnungen bei HÖFER, Ende.

[2] Jung-Bunzlau [Mladá Boleslav]; HHSBöhm, S. 237ff.

[3] Königgrätz [Hradec Králové]; HHSBöhm, S. 269ff.

Dieser Beitrag wurde unter Miniaturen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.