Greckenbrock [Greckenbroik], N

Greckenbrock [Greckenbroik], N; Obrist [ – ] Greckenbrock stand als Obrist in kaiserlich-[spanischen ?] Diensten.

„Die beiden anderen Regimenter, die Bönninghausen im Jahre 1633 für den Kaiser geworben hatte, waren in neue Hände übergegangen. Sein zweites Kürassierregiment hatte sein Schwiegersohn Francisco Imperiali bekommen, der aber im Laufe des Jahres 1635 gestorben oder gefallen war. Der Kaiser hatte es dann dem Obristen Greckenbroch verliehen; es stand 1636 in den spanischen Niederlanden“.[1] 1641 stand er unter dem Befehl Sperreuters[2] im Braunschweigischen.[3]

[1] LAHRKAMP, Bönninghausen, S. 310ff.

[2] Vgl. LEISTIKOW, Sperreuter.

[3] KODRITZKI, Seitenwechsel, S. 101.

Dieser Beitrag wurde unter Miniaturen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.